Kriegskorrespondenten

Deutungsinstanzen in der Mediengesellschaft

  • Editors
  • Barbara Korte
  • Horst Tonn

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Barbara Korte, Horst Tonn
    Pages 9-16
  3. Thomas Hanitzsch
    Pages 39-58
  4. Manuel Köppen
    Pages 59-75
  5. Wolfgang Hochbruck
    Pages 77-92
  6. Fabian Virchow
    Pages 93-112
  7. Gerhard Paul
    Pages 113-136
  8. Christer Petersen
    Pages 137-153
  9. Benedikt Strunz, Ingeborg Villinger
    Pages 155-179
  10. Johanna Roering
    Pages 181-196
  11. Barbara Korte
    Pages 197-214
  12. Andreas Steinsieck
    Pages 215-235
  13. Sigurd Paul Scheichl
    Pages 237-253
  14. Jörn Glasenapp
    Pages 255-267
  15. Horst Tonn
    Pages 287-304
  16. Julia Müller
    Pages 305-319
  17. Christoph Schüly
    Pages 321-337
  18. Anne Ulrich
    Pages 339-357

About this book

Introduction

Kriegskorrespondenten haben aktuell eine hohe mediale und kulturelle Präsenz. Aus sozial-, medien- und kulturwissenschaftlicher Perspektive reflektieren die Beiträge in diesem Band die gegenwärtige und die historische Rolle von Berichterstattern bei der Deutung von Kriegswirklichkeiten in verschiedenen Medien und in verschiedenen kulturellen Kontexten. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der (Selbst-)Inszenierung von Kriegsreportern in Literatur und Film.

Keywords

Bericht Krieg und Medien Kriegsberichterstatter Kriegsjournalismus Reporter TV-Reporter

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90703-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15091-8
  • Online ISBN 978-3-531-90703-1
  • About this book