Advertisement

Handbuch Familie

  • Editors
  • Jutta Ecarius

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung der Herausgeberin

  3. Familienstrukturen

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Burkhard Fuhs
      Pages 17-35
    3. Rüdiger Peuckert
      Pages 36-56
    4. François Höpflinger, Beat Fux
      Pages 57-77
    5. Marc Szydlik
      Pages 78-93
    6. Barbara Rendtorff
      Pages 94-111
    7. Franz Hamburger, Merle Hummrich
      Pages 112-134
  4. Familienformen

    1. Front Matter
      Pages 135-135
    2. Jutta Ecarius
      Pages 137-156
    3. Gabriele Gloger-Tippelt
      Pages 157-178
    4. Barbara Friebertshäuser, Michael Matzner, Ninette Rothmüller
      Pages 179-198
    5. Anna Brake, Peter Büchner
      Pages 199-219
    6. Jutta Ecarius
      Pages 220-238
    7. Andreas Lange
      Pages 239-259
    8. Richard Münchmeier
      Pages 260-269
    9. Cornelia Schweppe
      Pages 270-282
  5. Familie und Bildungsinstitutionen

    1. Front Matter
      Pages 283-283
    2. Lilian Fried
      Pages 285-299
    3. Maria Fölling-Albers, Friederike Heinzel
      Pages 300-320
    4. Susann Busse, Werner Helsper
      Pages 321-341
    5. Jürgen Wittpoth
      Pages 342-365
    6. Martin R. Textor
      Pages 366-386
  6. Familie: differentielle Felder

    1. Front Matter
      Pages 387-387
    2. Ludwig Stecher, Jürgen Zinnecker
      Pages 389-405
    3. Carola Groppe
      Pages 406-423
    4. Kathrin Audehm, Christoph Wulf, Jörg Zirfas
      Pages 424-440
    5. Karin Richter
      Pages 441-455
    6. Burkhard Schäffer
      Pages 456-479
    7. Stephan Sting
      Pages 480-499
    8. Ulrich Schwab
      Pages 500-517
  7. Familie und sozialpädagogische Arbeitsfelder

    1. Front Matter
      Pages 519-519
    2. Britta Tammen
      Pages 521-541
    3. Johanna Mierendorff, Thomas Olk
      Pages 542-567
    4. Mechthild Seithe
      Pages 568-592
    5. Hienz. Schattner
      Pages 593-613
    6. Petra Bauer, Christine Wiezorek
      Pages 614-636
    7. Kai-D. Bussmann
      Pages 637-652
    8. Stefan Schmidtchen
      Pages 653-668
    9. Markus Höffer-Mehlmer
      Pages 669-687
  8. Back Matter
    Pages 688-701

About this book

Introduction

Das Handbuch Familie repräsentiert den theoretischen und empirischen Stand der Familienforschung. Aus interdisziplinärer Sicht wird ein systematischer Überblick über theoretische Ansätze und systematische Felder der Familienforschung gegeben. Integriert sind aktuelle Erkenntnisse aus Soziologie und Psychologie, Jugend- und Familienrecht, Sozialpädagogik, Philosophie und Geschichte sowie aus der sozialen Ungleichheitsforschung. Die Erziehungs- und Bildungswissenschaft bildet dabei die zentrale Bezugsdisziplin, mit der das Feld Familie theoretisch und empirisch differenziert nach spezifischen Themenbereichen vorgestellt wird. Über 40 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die die einzelnen Themenfelder anerkannt vertreten, geben einen differenzierten Einblick für Studierende, Lehrende, Forschende und professionelle Praktiker und Praktikerinnen der Erziehungs- und Sozialwissenschaft sowie der Psychologie.

Keywords

Elemen Erziehung Familie Familienerziehung Familienstruktur Familientherapie Familientherapie und Beratung Geschlechterbeziehungen Geschwister Großeltern Grundschule Institution Kinder- und Jugendhilde Kindheit Sozialpädagogik

Bibliographic information