Die Dynamik Europas

  • Authors
  • Georg Vobruba

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Pages 9-13
  3. Pages 133-134
  4. Back Matter
    Pages 135-150

About this book

Introduction

Die Europäische Union ist bisher in konzentrischen Kreisen expandiert. Integration und Erweiterung haben einander wechselseitig bestärkt. Diese Entwicklung gerät gegenwärtig an Grenzen. Innere Grenzen manifestieren sich als Probleme der politischen Willensbildung, äußere Grenzen als zunehmender Widerspruch zwischen Integration und Erweiterung der EU. Die Theorie der Dynamik Europas wird aus der gegenwärtigen Erweiterungskrise der EU entwickelt. Diese Theorie bildet den Rahmen, um zentrale Probleme der EU zu diskutieren: Entwicklungsperspektiven der EU nach dem Ende ihrer Erweiterungen, die Umstellung auf den Modus abgestufter Integration, die Frage des Beitritts der Türkei, die Neugestaltung der Außenbeziehungen der EU und der weiteren Interessensphäre Europas.

Keywords

EU Erweiterung der EU Europa Europäische Integration Europäische Union (EU) Politik Soziologie Transformation

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90569-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15463-3
  • Online ISBN 978-3-531-90569-3
  • About this book