Soziale Exklusion im Wohlfahrtsstaat

Arbeitslosensicherung und Sozialhilfe in Großbritannien und Deutschland

  • Authors
  • Katrin Mohr

About this book

Introduction

Katrin Mohr untersucht am Beispiel der Arbeitslosensicherung und der Sozialhilfe in Großbritannien und Deutschland, wie Wohlfahrtsstaaten soziale Exklusion strukturieren. Sie analysiert die inklusiven und exklusiven Mechanismen und Logiken der Systeme der sozialen Sicherung bei Einkommensarmut und Erwerbslosigkeit in beiden Ländern und geht den möglichen Konsequenzen nach, die sich aus der Verfasstheit dieser Sicherungssysteme sowie ihrem Wandel für Prozesse sozialer Ausgrenzung ergeben. Indem die Autorin die vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung mit der Analyse sozialer Ungleichheit verknüpft, leistet sie einen Beitrag zur Soziologisierung der Sozialpolitikforschung sowie zu einer in Deutschland noch wenig entwickelten Ungleichheitsforschung mit institutionellem Fokus.

Keywords

Arbeitslose Arbeitslosensicherung Deutschland Großbritannien Sozialstruktur Wohlfahrt Wohlfahrtsstaat soziale Sicherungssysteme

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90499-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15280-6
  • Online ISBN 978-3-531-90499-3
  • About this book