Postmoderne Nachrichtenlogik

Redaktionelle Politikvermittlung in medienzentrierten Demokratien

  • Authors
  • Günther Lengauer

About this book

Introduction

Elemente des journalistischen Negativismus, der konfrontativen Dramatisierung, des dynamisierenden Entertainments und der journalistischen Interpretativität formen eine homogene Matrix transnationaler postmoderner Nachrichtenlogik. Die erkennbare Konvergenz redaktioneller Nachrichtenlogik geht somit über punktuelle Übereinstimmungen hinaus und ist weit substanzieller als es bisherige empirische Studien und theoretische Reflexionen suggeriert haben. So lässt sich länderübergreifend ein dominanter media frame des "confrontainments", dessen Zusammensetzung die Basis postmoderner Politikvermittlung bildet, nachweisen.



Keywords

Agenda-Setting Bericht Berichterstattung Framing Journalismus Medien Politikberichterstattung Politikvermittlung Politische Kommunikation confrontainments

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90471-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15224-0
  • Online ISBN 978-3-531-90471-9
  • About this book