Demographisierung des Gesellschaftlichen

Analysen und Debatten zur demographischen Zukunft Deutschlands

  • Editors
  • Eva Barlösius
  • Daniela Schiek

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Die Demographisierung des Gesellschaftlichen

  3. Öffentliche Standortbestimmungen

    1. Front Matter
      Pages 35-35
    2. Susanne Lang
      Pages 37-41
    3. Cordula Tutt
      Pages 43-47
    4. Christiane Hug-von Lieven
      Pages 49-55
  4. Registrierung

    1. Front Matter
      Pages 57-57
    2. Ivar Cornelius
      Pages 59-82
  5. Ursachensuche

    1. Front Matter
      Pages 113-113
    2. Christiane Lindecke
      Pages 115-133
  6. Suche nach Abhilfe

    1. Front Matter
      Pages 151-151
    2. Kathrin Dressel
      Pages 153-163
    3. Sebastian Schröer, Thomas Straubhaar
      Pages 165-183
  7. Die Macht der Demographisierung

  8. Back Matter
    Pages 247-250

About this book

Introduction

Zukunftsfähigkeit – hört man allerorten – hänge zuvörderst von der demographischen Lage ab. Folglich wird immer seltener über die Gesellschaft und vom sozialen Wandel berichtet und stattdessen vermehrt über die Bevölkerung informiert und eine Umkehr der demographischen Entwicklung angemahnt. Oft werden auf diese Weise soziale Phänomene zu demographischen Fakten erklärt: die Demographisierung des Gesellschaftlichen. Dieser Band will den Prozessen der Demographisierung nachspüren und fragt explizit auch nach den Chancen des demographischen Wandels.

Keywords

Arbeit Beruf Bevölkerung Demografie Familie Gesellschaft Sozialstruktur Statistik Steuerung Struktur Zukunft Zukunftsfähigkeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90417-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15094-9
  • Online ISBN 978-3-531-90417-7
  • About this book