Arbeitsmarktflexibilisierung und Soziale Ungleichheit

Sozio-ökonomische Konsequenzen befristeter Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland und Großbritannien

  • Authors
  • Johannes Giesecke

About this book

Introduction

Der Abbau bestehender Arbeitnehmerschutzrechte, der von Flexibilisierungsbefürwortern vielfach als Chance angesehen wird, die gravierenden Strukturprobleme auf dem Arbeitsmarkt zu überwinden, hat weitreichende Folgen für Ausmaß und Struktur sozialer Ungleichheit. Johannes Giesecke untersucht wichtige sozio-ökonomische Konsequenzen einer Arbeitsmarktflexibilisierung am Beispiel der befristeten Beschäftigung. Dazu werden Längsschnittdaten aus Deutschland und Großbritannien, zwei sehr unterschiedlichen Arbeitsmarktregimen, genutzt.

Keywords

Arbeitsmarkt Arbeitsmarktflexibilisierung Beschäftigung Einkommen Festverträge Flexicurity Leiharbeit Längsschnittanalyse Zeitarbeit soziale Ungleichheit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90390-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15079-6
  • Online ISBN 978-3-531-90390-3
  • About this book