Advertisement

Soziale Phänomene

Identität, Aufbau und Erklärung

  • Authors
  • Andreas Balog

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-20
  2. Pages 111-156
  3. Pages 157-200
  4. Pages 201-237
  5. Back Matter
    Pages 267-273

About this book

Introduction

Die gegenwärtige Soziologie ist durch die Zersplitterung in eine Vielfalt von "Ansätzen" gekennzeichnet. Im vorliegenden Buch wird nachgewiesen, dass all diesen Ansätzen ein einheitlicher Gegenstandsbereich zugrunde liegt: Die einzelnen Richtungen der Soziologie können gar nicht anders als soziale Phänomene zu analysieren. Es wird gezeigt, dass diese trotz der Vielfalt ihrer Erscheinungsformen in einer nachvollziehbaren Weise identifiziert werden können. Die übergreifenden Kriterien ihrer Identität, die Prinzipien ihres Aufbaus und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für kausale Erklärungen werden diskutiert.
Es wird ein vernachlässigter Aspekt der soziologischen Analyse behandelt, der für die Soziologie als Wissenschaft von großer Relevanz ist.

Keywords

Analyse, soziologische Handlungtheorie Methodologie Soziologie downward causation soziale Kausalität

Bibliographic information