Alltagstheorien über Schülergewalt

Perspektiven von LehrerInnen und SchülerInnen

  • Authors
  • Gabriele Klewin

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Pages 7-9
  3. Pages 211-217
  4. Back Matter
    Pages 219-233

About this book

Introduction

In dieser Arbeit wurden mittels problemzentrierter Interviews 18 SchülerInnen und 6 LehrerInnen über ihre Alltagstheorien zu Schülergewalt befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass LehrerInnen und SchülerInnen zwar in der Beurteilung des Gewaltausmaßes an ihrer Schule weitgehend übereinstimmen, in anderen Punkten jedoch deutliche Unterschiede zu verzeichnen sind. So verweisen die LehrerInnen in ihren Ursachenvermutungen zuerst auf die Familie als zentralem Entstehungskontext während die SchülerInnen diesen Zusammenhang nicht herstellen. Die Aussagen über Prävention und Intervention zeigen, dass Präventionsprogramme die Perspektive von Lehrkräften stärker berücksichtigen sollten.

Keywords

Aggression Bullying Gewalt Gewalt, körperliche Missbrauch Mobbing Schülergewalt

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90305-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14882-3
  • Online ISBN 978-3-531-90305-7
  • About this book