Unter Druck

Die journalistische Textwerkstatt. Erfahrungen, Analysen, Übungen

  • Editors
  • Friederike Herrmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Werkstattberichte

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Ulrike Pfeil
      Pages 17-20
    3. Friederike Herrmann
      Pages 29-38
    4. Ulrich Hägele
      Pages 39-43
    5. Birgit-Sara Fabianek
      Pages 45-48
    6. Dorothea Keuler
      Pages 49-51
    7. Udo Zindel
      Pages 53-63
    8. Susanne Poelchau
      Pages 65-72
    9. Judith Rauch
      Pages 81-85
    10. Sabine Deichsel-Steininger
      Pages 87-93
    11. Bernd Jürgen Warneken
      Pages 95-99
    12. Sibylle Thelen
      Pages 101-103
    13. Johannes Wendland
      Pages 105-108
    14. Eleonore Wittke
      Pages 109-113
    15. Carmen Zahn
      Pages 117-120
    16. Susanne Sinn
      Pages 121-126

About this book

Introduction

Auch erfahrene und erfolgreiche Journalisten quälen sich mit ihren Texten. Sie flüchten zum Blumen gießen, brüten endlos über Formulierungen, schreiben zum fünften Mal den gleichen Satz. Stilratgeber helfen da nicht weiter: Sie sagen zwar, wie gute journalistische Texte aussehen sollen - aber nicht, wie man sie schreibt.
Dieses Buch schließt eine Lücke: Journalistinnen und Journalisten verschiedener Medien reflektieren ihre Schreiberfahrungen; sie erzählen von den Schwierigkeiten und dem gelegentlichen Glück des Textens. Sie folgen dem Prinzip, dass der Austausch von Erfahrungen mehr helfen kann als kluge Ratschläge. Analysen zum Schreibprozess und Übungen des Creative Writing runden den Band ab.
Mit Beiträgen von Marie-Luise Scherer, Angelika Overath, Udo Zindel und vielen anderen.

Keywords

Buch Creative Writing Journalist Journalisten Medien Schreibblokade Schreiben Schreibmethoden Schreibprozess

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90256-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14223-4
  • Online ISBN 978-3-531-90256-2
  • About this book