Advertisement

Handbuch zur deutschen Außenpolitik

  • Editors
  • Siegmar Schmidt
  • Gunther Hellmann
  • Reinhard Wolf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Gunther Hellmann, Reinhard Wolf, Siegmar Schmidt
      Pages 15-46
  3. Konzepte

    1. Front Matter
      Pages 47-47
    2. Thomas Risse
      Pages 49-61
    3. Rainer Baumann
      Pages 62-72
    4. Hanns W. Maull
      Pages 73-84
    5. Michael Staack
      Pages 85-97
  4. Rahmenbedingungen

  5. Institutionen und innerstaatliche Akteure

    1. Front Matter
      Pages 155-155
    2. Rüdiger Wolfrum
      Pages 157-168
    3. Michael Jochum
      Pages 169-174
    4. Wolfgang Ismayr
      Pages 175-191
    5. Thomas Fischer
      Pages 192-202
    6. Karl-Rudolf Körte
      Pages 203-209
    7. Christoph Weller
      Pages 210-224
    8. Reinhard Bettzuege
      Pages 225-245
    9. Johannes Varwick
      Pages 246-258
    10. Hans-Georg Wieck
      Pages 259-268
    11. Torsten Oppelland
      Pages 269-279
    12. Sebastian Bartsch
      Pages 280-289
    13. Werner Bührer
      Pages 290-295
    14. Wolfgang Schroeder
      Pages 296-303
    15. Gero Erdmann
      Pages 304-312
    16. Hans Rattinger
      Pages 313-325
    17. Ulrich Sarcinelli, Marcus Menzel
      Pages 326-335
    18. Martin Thunert
      Pages 336-350
  6. Staaten und Regionen

    1. Front Matter
      Pages 351-351
    2. Ulrike Guérot
      Pages 375-390
    3. William Paterson, James Sloam
      Pages 391-404
    4. Basil Kerski
      Pages 405-421
    5. Michael Dauderstädt
      Pages 422-435
    6. Angela Stent
      Pages 436-454
    7. Ellen Bos
      Pages 455-467
    8. Marie-Janine Calic
      Pages 468-481
    9. Heinz Kramer
      Pages 482-493
    10. Udo Steinbach
      Pages 494-505
    11. Michael Wolffsohn, Thomas Brechenmacher
      Pages 506-520
    12. Tobias Schumacher
      Pages 521-531
    13. Siegmar Schmidt
      Pages 532-544
    14. Manfred Mols
      Pages 545-558
    15. Jürgen Rüland
      Pages 559-571
    16. Christian Wagner
      Pages 572-579
    17. Sebastian Heilmann
      Pages 580-590

About this book

Introduction

Mit dem Zusammenbruch des Kommunismus hat sich die weltpolitische Lage grundlegend verändert und ist auch für die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland eine vollkommen veränderte Situation entstanden. In diesem Handbuch wird erstmals wieder eine Gesamtschau der deutschen Außenpolitik vorgelegt. Dabei werden die Kontinuitäten und Brüche seit 1989 sowohl für den Wissenschaftler als auch den politisch interessierten Leser umfassend dargestellt.

Keywords

Bundesrepublik Deutschland DDR EU Internationale Beziehungen Ostverträge

Bibliographic information