Krisen-PR im Internet

Nutzungsmöglichkeiten, Einflussfaktoren und Problemfelder

  • Editors
  • Tanja Köhler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Einleitung

    1. Pages 15-18
  3. Theoretischer Teil

  4. Empirischer Teil

    1. Pages 251-361
    2. Pages 379-399

About this book

Introduction

Obwohl das Internet längst als Standardinstrument der Unternehmens-PR genutzt wird, ist immer noch wenig bekannt über seinen Einsatz und seinen Einfluss im Rahmen von Unternehmenskrisen. Tanja Köhler macht deutlich, wie das Internet die Krisenentwicklung und die Krisenanfälligkeit von Unternehmen beeinflusst und welche Möglichkeiten und Grenzen es Unternehmen bei der kommunikativen Krisenprävention und -bewältigung bietet bzw. setzt. Detailliert werden dabei die Einflussfaktoren, Nutzungs- und Wirkungsmöglichkeiten sowie die Perspektiven und Potenziale onlinegestützter Krisen-PR herausgearbeitet. Durch die Befragung unterschiedlicher Kommunikationsexperten der großen DAX-Unternehmen gibt die Autorin zudem einen Einblick, wie das Internet gegenwärtig als Instrument der Krisen-PR genutzt und wie es von den PR-Profis eingeschätzt wird. Sie weist damit gleichzeitig auf Problemfelder und Defizite hin, mit denen Krisen-PR im Internet gegenwärtig konfrontiert ist.

Keywords

DAX-Unternehmen Internet Krisen-PR Krisenkommunikation Online-Relations PR im Internet Public Relations Unternehmenskommunikation Öffentlichkeitsarbeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90217-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14898-4
  • Online ISBN 978-3-531-90217-3
  • About this book