PR-Kampagnen

Über die Inszenierung von Öffentlichkeit

  • Editors
  • Ulrike Röttger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Campaigns (f)or a better world?

    1. Ulrike Röttger
      Pages 9-24
  3. Medien, Öffentlichkeit und Kampagnen

  4. Politik als Kampagne

    1. Front Matter
      Pages 103-103
    2. Claus Leggewie
      Pages 105-122
    3. Patrick Donges
      Pages 123-138
    4. Hans-Jürgen Arlt, Otfried Jarren
      Pages 139-158
    5. Marion G. Müller
      Pages 179-188
  5. Soziales als Kampagne

    1. Front Matter
      Pages 189-189
    2. Martina Leonarz
      Pages 209-228
  6. Moralisierung der Kampagnenkommunikation

    1. Front Matter
      Pages 229-229
    2. Ulrich Sarcinelli, Jochen Hoffmann
      Pages 231-245
    3. Sigrid Baringhorst
      Pages 247-265
    4. Inga Schlichting, Ulrike Röttger
      Pages 267-286

About this book

Introduction

Welche Folgen die zunehmende Moralisierung und Professionalisierung von PR-Kampagnen für die öffentliche Diskussion, für VerbraucherInnen, JournalistInnen und die Public Relations hat, wird in diesem Band aus theoretischer und praktischer Perspektive beleuchtet. WissenschaftlerInnen nähern sich dem Thema aus kommunikationswissenschaftlicher, politischer und soziologischer Perspektive. PraktikerInnen aus renommierten Unternehmen, bekannten Organisationen und PR-Agenturen skizzieren in Fallstudien die Voraussetzungen, Entstehungsbedingungen und die praktische Umsetzung von Kampagnen.

Keywords

Kampagnen Kommunikation Public Relations Öffentlichkeit Öffentlichkeitsarbeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90076-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-42950-2
  • Online ISBN 978-3-531-90076-6
  • About this book