Advertisement

Die Parteiensysteme Westeuropas

  • Editors
  • Oskar Niedermayer
  • Richard Stöss
  • Melanie Haas

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Parteiensysteme in Westeuropa: Stabilität und Wandel

    1. Richard Stöss, Melanie Haas, Oskar Niedermayer
      Pages 7-37
  3. Länderstudien

    1. Front Matter
      Pages 39-39
    2. Claus Hecking
      Pages 41-65
    3. Oskar Niedermayer
      Pages 109-133
    4. Detlef Jahn, Kati Kuitto, Christoph Oberst
      Pages 135-159
    5. Roland Höhne
      Pages 161-187
    6. Peter Zervakis
      Pages 189-211
    7. Ludger Helms
      Pages 213-233
    8. James P. McBride
      Pages 235-243
    9. Frauke Rubart
      Pages 245-274
    10. Reimut Zohlnhöfer
      Pages 275-298
    11. Wilfried Marxer
      Pages 299-320
    12. Siebo M. H. Janssen
      Pages 321-329
    13. Paul Lucardie
      Pages 331-350
    14. Fritz Plasser, Peter A. Ulram
      Pages 351-372
    15. André Freire
      Pages 373-396
    16. Andreas Ladner
      Pages 397-419
    17. Melanie Haas
      Pages 421-452
  4. International vergleichende Studien

    1. Front Matter
      Pages 453-453
    2. Torsten Oppelland
      Pages 455-475
    3. Richard Stöss
      Pages 521-563
  5. Back Matter
    Pages 565-581

About this book

Introduction

In diesem Band werden für alle westeuropäischen Länder eine Einführung in die Grundlagen und Funktionsweisen des jeweiligen Parteiensystems dargestellt. Der Band liefert somit die Grundinformationen zu Parteien und Parteisystemen der einzelnen Länder, bietet eine wichtige Vertiefung zum jeweiligen politischen System und dient als Grundlage für eine vergleichende Parteien- und Parteiensystemforschung.

Keywords

EU-Länder Parlamente Partei Parteien Parteiensystem Parteiensysteme Parteiensystemforschung Parteisystem Wahlverhalten Wählerschaft

Bibliographic information