Regionalpolitik in Ungarn und Polen

Zwei Staaten im EU-Beitrittsprozess

  • Authors
  • Karin Pieper

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-18
  2. Theoretisch-konzeptioneller Bezugsrahmen

  3. Regional- und Erweiterungspolitik der EU

  4. Regionalpolitik in den Transformationsökonomien Ungarn und Polen

  5. Auswirkungen der integrationspolitischen Herausforderungen auf die Regionalpolitik in Ungarn und Polen

  6. Back Matter
    Pages 299-341

About this book

Introduction

Die Autorin untersucht in einer vergleichenden Politikfeldstudie die Auswirkungen der EU-Strukturpolitik auf die Regionalpolitik in Ungarn und Polen. Die beiden Staaten passen sich in unterschiedlicher Weise an die Strukturen und Verfahren der europäischen Strukturfonds an. Die dafür verantwortlichen Faktoren analysiert die Autorin anhand der Umsetzung regionaler Vor-Beitrittsprogramme. Sie konzentriert sich auf die Frage der Partizipation sozio-ökonomisch unterschiedlicher Regionen an diesen Programmen und gelangt zu dem Fazit, dass sich in beiden Staaten während des Vor-Beitrittsprozesses im Bereich Regionalpolitik eine spezifische post-kommunistische Governance-Struktur herausgebildet hat.

Keywords

EU-Osterweiterung Europäische Integration Governance-Struktur Region Regionalisierung Strukturfonds Vergleich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90004-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenchaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14575-4
  • Online ISBN 978-3-531-90004-9
  • About this book