Advertisement

Architektursoziologie

Grundlagen - Epochen - Themen

  • Bernhard Schäfers

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Teil A: Grundlagen

  3. Teil B: Epochen

  4. Teil C: Themen

    1. Front Matter
      Pages 175-175
    2. Bernhard Schäfers
      Pages 177-192
    3. Bernhard Schäfers
      Pages 193-207
    4. Bernhard Schäfers
      Pages 209-222
  5. Back Matter
    Pages 223-224

About this book

Introduction

Diese Einführung vermittelt in drei Großkapiteln die Grundlagen einer Soziologie der Architektur, liefert einen Überblick über die Epochen seit 1800 und beschreibt die Themen- und Praxisfelder. Dies ist der erste Band der zweibändigen Soziologie der Architektur und der Stadt.

Der Inhalt
Architektur und Architektursoziologie • Raum und räumliches Verhalten • Symbole und Zeichen, Semiotik und Architektursprache • Architektur seit der ‚Doppelrevolution‘ • Aufbruch in die Moderne • Grundlagen der Moderne • NS-Architektur. Unterbrechung der Moderne • Durchsetzung des Internationalen Stils • Von der zweiten Gründerzeit zur Postmoderne • Auf dem Weg zur zweiten Moderne • Bauen für die Demokratie • Partizipatives Bauen • Architektur als Beruf. Baukultur

Die Zielgruppen

·        Studierende und Lehrende der Soziologie mit Schwerpunkt Stadt- und Architektursoziologie

·        Alle, die an Architektur als materielle Grundlage des sozialen Lebens interessiert sind

Der Autor
Prof. em. Dr. Bernhard Schäfers
war Leiter des Instituts für Soziologie an der Universität Karlsruhe (TH; jetzt KIT) und Zweitmitglied der Fakultät für Architektur. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung.

Keywords

Architekturgeschichte Architektursoziologie Architekturtheorie Moderne Sozialstruktur

Authors and affiliations

  • Bernhard Schäfers
    • 1
  1. 1.Institut für Soziologie, Medien- und KulturwissenschaftenKarlsruher Institut für TechnologieKarlsruheGermany

Bibliographic information