Advertisement

Handbuch Migrationsarbeit

  • Britta Marschke
  • Heinz Ulrich Brinkmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Heinz Ulrich Brinkmann, Britta Marschke
    Pages 11-17
  3. Theoretische Einführung

  4. Aktivierung von Migrantinnen und Migranten in Theorie und Praxis

    1. Front Matter
      Pages 105-105
    2. Drorit Lengyel, Vesna Ilić
      Pages 107-120
    3. Şen Akyol
      Pages 121-125
    4. Britta Marschke
      Pages 127-128
    5. Tanja Helmig
      Pages 143-148
    6. Dane Krause, Özkan Kalkan
      Pages 149-156
    7. Britta Marschke
      Pages 157-158
    8. Britta Marschke
      Pages 195-196
    9. Dursun Tan
      Pages 197-209
    10. Britta Marschke
      Pages 227-228
    11. Philip Anderson
      Pages 229-240
    12. Robert Claus
      Pages 241-246
    13. Raed Saleh
      Pages 247-251
    14. Britta Marschke
      Pages 253-254
    15. Haci-Halil Uslucan
      Pages 255-269
    16. Britta Marschke
      Pages 279-280
    17. Gürcan Kökgiran, Anna-Lena Kökgiran
      Pages 281-293
    18. Ali Ustalar, Charlotte Wienecke
      Pages 295-299
    19. Britta Marschke
      Pages 301-302
    20. Gudrun Hentges
      Pages 303-318
    21. Nesrin Kaygusuz
      Pages 319-324
    22. Heinz Ulrich Brinkmann
      Pages 329-331
    23. Britta Marschke, Heinz Ulrich Brinkmann
      Pages 333-338
  5. Back Matter
    Pages 339-402

About this book

Introduction

Deutsche mit Migrationshintergrund und Migrantinnen und Migranten aus verschiedenen Ländern sind Realität geworden in unserer Gesellschaft. Gleichzeitig müssen wir jedoch auch feststellen, dass gesellschaftliche Teilhabe und Chancengleichheit für diese Menschen nicht vorhanden ist. Mit der Anerkennung des Einwanderungslandes Deutschland und der Tatsache der Benachteiligung werfen sich nun Fragen auf. Wie können Benachteiligungen abgebaut werden? Was kann die deutsche Mehrheitsgesellschaft tun und was können die Minderheiten tun? Wie kann ein Gleichgewicht hergestellt werden? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um eine Integration im Sinne einer echten Teilhabe zu erreichen? Dieses Handbuch gibt Antworten und Empfehlungen für die praktische Umsetzung der Konzepte. Die zweite Auflage wurde umfassend überarbeitet und aktualisiert.

Der Inhalt

·         MigrantInnenarbeit – eine Einführung

·         Theoretische Einführung

·         Aktivierung von Migrantinnen und Migranten in Theorie und Praxis

·         Fazit

 

Die Zielgruppen

·         In der Migrations- und Integrationsarbeit tätige Praktiker

·         Sozialwissenschaftler allgemein, sowie speziell Forschende und Lehrende im Bereich Migration/Integration

·         Studierende in Studiengängen oder mit Interessenschwerpunkt im Bereich Migration/Integration

·         Politiker und allgemeine Öffentlichkeit

 


Die Herausgeber

Dr. Britta Marschke, Internationale Akademie für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie (INA) gGmbH an der Freien Universität Berlin.

Dr. Heinz Ulrich Brinkmann, Politologe, Alfter.

Editors and affiliations

  • Britta Marschke
    • 1
  • Heinz Ulrich Brinkmann
    • 2
  1. 1.Inst. für SozialpädagogikFU BerlinBerlinGermany
  2. 2.AlfterGermany

Bibliographic information