Kompetenz

Sozialtheoretische Perspektiven

  • Arnold Windeler
  • Jörg Sydow

Part of the Organisation und Gesellschaft book series (OUG)

About this book

Introduction

Was ist Kompetenz? Was macht die Kompetenz von Organisationen und Netzwerken insbesondere im Verhältnis zu individuellen Akteuren aus? Will man diese Fragen für die heutige Zeit beantworten, dann geht das nur, wenn man Kompetenzen aus der Perspektive einer Sozialtheorie aufnimmt und dabei die Bedeutung von Organisationen und Netzwerken in modernen Gesellschaften berücksichtigt. Günther Ortmann, Peter Kappelhoff und Arnold Windeler nähern sich dem Thema Kompetenz jeweils aus der Perspektive einer solchen Theorie, aus der Sicht der Ressourcentheorie, der Evolutions- und Komplexitätstheorie und der Strukturationstheorie. Jörg Sydow formuliert Konvergenzen und Divergenzen der drei in diesem Band vorgestellten Theorieperspektiven und liefert einen Rückblick nach vorn.

 

Der Inhalt

·         Kompetenz. Sozialtheoretische Grundprobleme und Grundfragen

·         Können und Haben, Geben und Nehmen. Kompetenzen als Ressourcen

·         Kompetenzentwicklung in Netzwerken. Die Sicht der Komplexitäts- und allgemeinen Evolutionstheorie

·         Können und Kompetenzen von Individuen, Organisationen und Netzwerken. Eine praxistheoretische Perspektive

·         Kompetenzen, Konvergenzen, Divergenzen – Ein Rückblick nach vorn


Die Zielgruppen

·         Soziologinnen und Soziologen

·         Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler

·         Organisations- und Netzwerkforscherinnen und Organisations- und Netzwerkforscher


Die Herausgeber
Dr. Arnold Windeler
ist Professor für Soziologie an der Technischen Universität Berlin.
Dr. Jörg Sydow ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin.

Keywords

Bildung Erziehungswissenschaft Sozialtheorie Theorie

Editors and affiliations

  • Arnold Windeler
    • 1
  • Jörg Sydow
    • 2
  1. 1.Inst. f. Sozialwissensch.TU BerlinBerlinGermany
  2. 2.Fachbereich WirtschaftswissenschaftFreie Universität BerlinBerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-19939-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14808-3
  • Online ISBN 978-3-531-19939-9
  • About this book