Advertisement

Handbuch Gewerkschaften in Deutschland

  • Wolfgang Schroeder

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Wolfgang Streeck
    Pages 107-120
  3. Hans-Peter Müller, Manfred Wilke
    Pages 147-171
  4. Bernhard Ebbinghaus, Claudia Göbel
    Pages 207-239
  5. Gregor Asshoff
    Pages 265-282
  6. Jürgen Prott
    Pages 283-307
  7. Wolfgang Schroeder, Stephen J. Silvia
    Pages 337-365
  8. Jürgen Kädtler
    Pages 423-464
  9. Hanna Jeanrond
    Pages 465-484
  10. Hans Joachim Sperling
    Pages 485-504
  11. Walther Müller-Jentsch
    Pages 505-534
  12. Friedhelm Boll, Viktoria Kalass
    Pages 535-578
  13. Hans-Wolfgang Platzer
    Pages 637-655
  14. Back Matter
    Pages 757-790

About this book

Introduction

In Politik und Gesellschaft der Bundesrepublik zählen die Gewerkschaften – auch jenseits der Arbeitsbeziehungen  – zu den wichtigsten politischen Akteuren. In diesem grundlegenden Handbuch, das führende Gewerkschaftsforscher versammelt, findet sich ein Überblick, der den nationalen und internationalen Forschungsstand zu den Gewerkschaften abbildet. In diesem Sinne werden die wesentlichen Daten, Fakten, Akteure, Entwicklungen, Politikfelder und Perspektiven der deutschen Gewerkschaften inklusive ihres internationalen Umfeldes systematisiert und in eine Gesamtschau gebracht. Dabei beleuchten die einzelnen Beiträge die historische, organisatorische, politikfeldbezogene und politische Dimension der Gewerkschaften sowie ihre Einbettung in Gesellschaft und Politik. Die nun vorliegende 2. Auflage wurde umfassend überarbeitet, aktualisiert sowie um neue Entwicklungen und gewerkschaftliche Schwerpunkte wie Mitgliederorientierung und Organizing-Konzepte erweitert.

Der Inhalt

·         Geschichte und Funktionen der Gewerkschaften

·         Gewerkschaftliche Organisation

·         Kontexte: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

·         Gewerkschaftliche Politikfelder und gewerkschaftliches Handeln

·         Gewerkschaften im internationalen Umfeld

·         Gewerkschaften im Spiegel von Zahlen, Daten und Fakten

Die Zielgruppen

·         PolitikwissenschaftlerInnen

·         GewerkschafterInnen

·         Betriebsräte

·         Interessenverbände

·         Studierende der Sozialwissenschaften

 

Der Herausgeber
Prof. Dr. Wolfgang Schroeder
ist Politikwissenschaftler und Inhaber der Professur „Politisches System der BRD – Staatlichkeit im Wandel“ an der Universität Kassel.

                                                                             

                                                                                                      

Keywords

Berufsgewerkschaften Betriebsräte Gewerkschaftspolitik Interessenverbände Mitbestimmung Tarifpolitik

Editors and affiliations

  • Wolfgang Schroeder
    • 1
  1. 1.Universität KasselKasselGermany

Bibliographic information