Advertisement

Zusammenhalt durch Vielfalt?

Bindungskräfte der Vergesellschaftung im 21. Jahrhundert

  • Ludger Pries

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Problem- und Themeneinführung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
  3. Vielfalts-Zusammenhalt in und durch soziale Ungleichheit

  4. Vielfalts-Zusammenhalt in und durch Wirtschaft und Gesellschaft

  5. Vielfalts-Zusammenhalt in und durch Wissen, Bildung und Kultur

About this book

Introduction

In diesem Band bearbeiten Soziologinnen und Soziologen die Frage nach dem Verhältnis von Vielfalt und Zusammenhalt im 21. Jahrhundert. Dabei werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln zum Teil stark variierende Antworten gegeben. Gemeinsamer Bezugspunkt ist dabei die soziologische Annahme, dass Vielfalt und Zusammenhalt nicht in einem prinzipiellen Gegensatz zueinander stehen. Vielmehr ist alle sozial relevante Vielfalt immer auch gesellschaftlich, also durch sozialen Zusammenhalt hergestellte Vielfalt. Gegen unkritisch-pauschale optimistische oder pessimistische Beurteilungen zunehmender Vielfalt für gesellschaftlichen Zusammenhalt werden spezifische Bedingungen herausgearbeitet, unter denen Vielfalt für Einzelgruppen und Gesellschaften als Chance oder als Herausforderung zu sehen ist.

Prof. Dr. Ludger Pries hat den Lehrstuhl Soziologie/Organisation, Migration, Mitbestimmung an der Ruhr-Universität Bochum inne.

Keywords

Differenzierung Diversity Management Gesellschaftliche Vielfalt Soziale Bindungskräfte Vergesellschaftung

Editors and affiliations

  • Ludger Pries
    • 1
  1. 1.Universität BochumBochumDeutschland

Bibliographic information