„Ich hab‘ mehr das Gespräch gesucht“

Kommunizieren lernen im Studium Sozialer Arbeit

  • Wolfgang Widulle

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-16
  2. Wolfgang Widulle
    Pages 17-26
  3. Wolfgang Widulle
    Pages 27-84
  4. Wolfgang Widulle
    Pages 85-87
  5. Wolfgang Widulle
    Pages 89-116
  6. Wolfgang Widulle
    Pages 117-167
  7. Wolfgang Widulle
    Pages 169-247
  8. Wolfgang Widulle
    Pages 249-289
  9. Wolfgang Widulle
    Pages 291-312
  10. Wolfgang Widulle
    Pages 313-317
  11. Back Matter
    Pages 319-346

About this book

Introduction

Lehrveranstaltungen zu professioneller Kommunikation und Gesprächsführung mit Adressatinnen und Adressaten sind zentrale Bestandteile psychosozialer und pädagogischer Studiengänge. Die ihnen zugrunde liegende Trainingsdidaktik ist hingegen immer noch eher erfahrungsbasiert als theoretisch-empirisch fundiert. Die Wirkungen von Gesprächstrainings sind empirisch nur unzureichend erforscht und werden sehr kontrovers beurteilt. Das Buch untersucht die Wirkungen einer ‚starken‘ Lernumgebung zum Erwerb von kommunikativen und Gesprächskompetenzen von Studierenden der Sozialen Arbeit. Es beschreibt die Lehr-Lernumgebung und rekonstruiert deren Wirkungen auf die Untersuchungsgruppe. Mit Hinweisen zur Gestaltung und Optimierung von Kommunikations- und Gesprächstrainings in pädagogischen und psychosozialen Regelstudiengängen werden Lösungen für die wirksame Förderung sozialkommunikativen Handelns vorgestellt.

Dr. rer.soc. Wolfgang Widulle ist Dozent für Soziale Arbeit an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW Olten, Schweiz.

Keywords

Gesprächstrainings Interventionsforschung Kommunikation Pädagogik Wirkungsforschung

Authors and affiliations

  • Wolfgang Widulle
    • 1
  1. 1.OltenSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-19147-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18624-5
  • Online ISBN 978-3-531-19147-8
  • About this book