Advertisement

Handbuch Medienwirkungsforschung

  • Wolfgang Schweiger
  • Andreas Fahr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Kommunikationswissenschaftliche Grundlagen & disziplinäre Zugänge

  3. Schwerpunkt Informationsverarbeitung, Wissen & Lernen

    1. Front Matter
      Pages 131-131
    2. Hannah Früh
      Pages 133-151
    3. Christian Schemer
      Pages 153-169
  4. Schwerpunkt Emotionen und Erleben

    1. Front Matter
      Pages 225-225
    2. Werner Wirth
      Pages 227-246
    3. Marco Dohle, Uli Bernhard
      Pages 247-262
    4. Matthias R. Hastall
      Pages 263-278
    5. Matthias Hofer
      Pages 279-294
  5. Schwerpunkt Einstellung & Verhalten

    1. Front Matter
      Pages 311-311
    2. Werner Wirth, Rinaldo Kühne
      Pages 313-332
    3. Patrick Weber, Andreas Fahr
      Pages 333-352
    4. Constanze Rossmann, Lena Ziegler
      Pages 385-400
    5. Katja Friedrich
      Pages 401-418
  6. Schwerpunkt Öff entlichkeit & Gesellschaft

    1. Front Matter
      Pages 437-437
    2. Carsten Reinemann, Thomas Zerback
      Pages 439-462
    3. Christina Peter, Hans-Bernd Brosius
      Pages 463-480
    4. Thomas Roessing
      Pages 481-494
    5. Nicole Zillien
      Pages 495-512
    6. Veronika Karnowski
      Pages 513-528
    7. Patrick Rössler, Lena Hautzer
      Pages 529-545
  7. Methoden der Medienwirkungsforschung

    1. Front Matter
      Pages 547-547
    2. Volker Gehrau
      Pages 581-600
    3. Andreas Fahr
      Pages 601-625
    4. Lothar Mikos
      Pages 627-641
  8. Back Matter
    Pages 643-671

About this book

Introduction

Der Band bietet mit 33 Beiträgen einen umfassenden Überblick über den Stand der Medienwirkungsforschung. In den sechs Teilen gibt es jeweils einen Grundlagenbeitrag und mehrere Vertiefungstexte zu folgenden Feldern: (1) kommunikationswissenschaftliche Grundlagen und disziplinäre Zugänge zur Medienwirkungsforschung, (2) Informationsverarbeitung, Wissen und Lernen, (3) Emotionen und Erleben, (4) Einstellung und Verhalten, (5) Öffentlichkeit und Gesellschaft sowie (6) Methoden der Medienwirkungsforschung. Die Zusam­menstellung präsentiert nicht nur aktuelle Theorien und Befunde, sondern reflektiert auch die in der Medienwirkungsforschung dominierenden For­schungsfragen, Vorstellungen und Ansätze.

Dr. Wolfgang Schweiger ist Professor am Institut für Medien und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau.

Dr. Andreas Fahr ist Professor am Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Erfurt.

Keywords

Erleben Medien Methoden Rezeption Wirkung

Editors and affiliations

  • Wolfgang Schweiger
    • 1
  • Andreas Fahr
    • 2
  1. 1.IlmenauGermany
  2. 2.Inst. f. Kommunikationswiss. u. Medienf.Univ. MünchenMünchenGermany

Bibliographic information