Jugendkriminalität

  • Bernd Dollinger
  • Michael Schabdach

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Bernd Dollinger, Michael Schabdach
    Pages 9-19
  3. Bernd Dollinger, Michael Schabdach
    Pages 21-53
  4. Bernd Dollinger, Michael Schabdach
    Pages 55-104
  5. Bernd Dollinger, Michael Schabdach
    Pages 105-148
  6. Bernd Dollinger, Michael Schabdach
    Pages 149-230
  7. Bernd Dollinger, Michael Schabdach
    Pages 231-243
  8. Back Matter
    Pages 245-284

About this book

Introduction

Das 'Lehrbuch Jugendkriminalität' vermittelt einen Überblick zentraler Aspekte des aktuellen theoretischen und empirischen Wissens zu Jugendkriminalität. Den Ausgangspunkt bildet eine sozialwissenschaftliche Perspektive, indem Jugendkriminalität als diskursive Konstruktion in den Blick genommen wird. An ihr sind verschiedenste Akteure beteiligt (Öffentlichkeit, Polizei, Sozialpädagogen, Politik usw.). Sie folgen oftmals eigenen Einstellungen und Haltungen, die es umso drängender erscheinen lassen, auf vorliegende empirische Befunde zu achten und strittige Punkte zu markieren. Dies erfolgt in dem Lehrbuch, indem besonderes Augenmerk auf den Grundgedanken der „Erziehung“ im Kontext des Jugendstrafrechts gelegt wird. Ferner werden Theorien, Verlaufsformen und die institutionelle bzw. professionelle Bearbeitung von Jugendkriminalität rekonstruiert.

Der Inhalt
Erziehung im Jugendstrafrecht • Theoretische Annäherungen • Erscheinung und Verlauf von Jugendkriminalität • Institutionelle Bearbeitungsformen

Die Zielgruppen

·         Studierende und Dozenten der Sozial- und Erziehungswissenschaften, Sozialen Arbeit und Kriminologie

·         Fachkräfte im Bereich Strafjustiz und der strafjustiz-nahen Sozialen Arbeit

Die Autoren
Dr. Bernd Dollinger
ist Professor für Sozialpädagogik an der Universität Siegen.
Michael Schabdach ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät II der Universität Siegen.

Keywords

Identitätsentwicklung Interventionsformen Jugendliche Kriminalpolitik Pädagogik Strafrecht

Authors and affiliations

  • Bernd Dollinger
    • 1
  • Michael Schabdach
    • 2
  1. 1.FB 02 Erziehungswiss., PsychologieUniv. SiegenSiegenGermany
  2. 2.SiegenGermany

Bibliographic information