Skip to main content

Handbuch der Literaturen aus Czernowitz und der Bukowina

  • Book
  • © 2023

Overview

  • Das erste Handbuch zu den Literaturen der Bukowina
  • Interkulturelle Beziehungen zwischen deutscher, ukrainischer, rumänischer, jiddischer Kultur
  • Mit Lebensdaten der Autor/innen und einer Ortskonkordanz deutsch-ukrainisch-rumänisch im Anhang

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this book

eBook USD 79.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Hardcover Book USD 99.99
Price excludes VAT (USA)
  • Durable hardcover edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access

Licence this eBook for your library

Institutional subscriptions

About this book

Das Handbuch behandelt die multilinguale Literaturlandschaft Bukowina mit ihrem zentralen Ort Czernowitz (Cernăuţi, Černivci, Czerniowce) vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Unter Berücksichtigung unterschiedlicher kultureller, konfessioneller und politischer Orientierungen, Prägungen und Interessen werden sowohl die nationalphilologischen Traditionen und Kanonisierungen als auch die komplexen und kontinuierlichen Austausch-, Übersetzungs- und Verflechtungsprozesse in den Blick genommen. Dabei wird insbesondere auch der rumänische und ukrainische Forschungsstand zu dieser Region betrachtet. Neben der Forschungsgeschichte der Region und theoretischen Konzepten (Interkulturalität und Raum) werden die kultur-, medien- und literaturgeschichtlichen Phasen sowie einzelne Akteure, Themen und Motive behandelt. Eine biographische Übersicht mit Lebensdaten der wichtigsten literarischen Repräsentanten der Bukowina beschließt den Band. - Die Bukowina kann als Paradigma einerpolykulturell und -lingual verfassten Region verstanden werden, deren literarisch-kulturelles Erbe Wirkungen über die politischen Brüche von 1918, 1940/41 bzw. 1944 und 1991 hinaus entfaltet.


Keywords

Table of contents (78 chapters)

  1. Theorie

  2. Allgemeiner Kontext

Editors and Affiliations

  • Institut für Germanistik, Universitatea Alexandru Ioan Cuza, Iaşi, Romania

    Andrei Corbea-Hoişie

  • Institut für Musikwissenschaft, Hochschule für Musik Weimar / Friedrich-Schiller-Universität Jena, Weimar, Deutschland

    Steffen Höhne

  • Zentrum Gedankendach, Universität Czernowitz, Czernowitz, Ukraine

    Oxana Matiychuk

  • Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas, LMU München, München, Deutschland

    Markus Winkler

About the editors

Andrei Corbea-Hoişie ist Professor für Deutsche Literatur an der Universität „Alexandru Ioan Cuza“ Iaşi (Jassy) und Projektleiter am Institut für Sozial- und Geisteswissenschaften der Rumänischen Akademie in Sibiu (Hermannstadt).

Steffen Höhne ist Professor am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena (Kulturwissenschaft und -management), Leiter des M.A. Profils „Kulturstudien Ostmitteleuropas (Habsburgstudien)“ an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und der Friedrich Schiller-Universität Jena. Präsident des Johann Gottfried Herder-Forschungsrats.

Oksana Matiychuk ist stellvertretende Leiterin des International Office und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für ausländische Literaturgeschichte und Literaturtheorie an der Nationalen Jurij Fed’kovyč Universität Černivci (Czernowitz). Leiterin der Ukrainisch-Deutschen Kulturgesellschaft Černivci.

Markus Winkler ist wissenschaftlicher Projektmitarbeiter am Institut für deutsche Kultur undGeschichte Südosteuropas (IKGS) an der LMU München.


Bibliographic Information

  • Book Title: Handbuch der Literaturen aus Czernowitz und der Bukowina

  • Editors: Andrei Corbea-Hoişie, Steffen Höhne, Oxana Matiychuk, Markus Winkler

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-476-05973-4

  • Publisher: J.B. Metzler Stuttgart

  • eBook Packages: J.B. Metzler Humanities (German Language)

  • Copyright Information: Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2023

  • Hardcover ISBN: 978-3-476-05972-7Published: 24 December 2023

  • eBook ISBN: 978-3-476-05973-4Published: 23 December 2023

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XXII, 633

  • Number of Illustrations: 1 b/w illustrations, 4 illustrations in colour

  • Topics: European Literature, European Culture, Literary History

Publish with us