Advertisement

Handbuch Komparatistik

Theorien, Arbeitsfelder, Wissenspraxis

  • Editors
  • Rüdiger Zymner
  • Achim Hölter
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Achim Hölter, Rüdiger Zymner
    Pages 1-4
  3. Rüdiger Zymner, Stefan Freund, Ursula Kocher, Jobst Welge, Monika Schmitz-Emans, Christiane Solte-Gresser et al.
    Pages 5-85
  4. Achim Hölter, Angelika Corbineau-Hoffmann, Manfred Beller, Rüdiger Zymner, Stephan Kraft, Frank Kelleter et al.
    Pages 87-143
  5. Cornelia Ortlieb, Manfred Schmeling, Sven Werkmeister, Peter Goßens, Sandra Vlasta, Christian Moser et al.
    Pages 145-226
  6. Peter V. Zima, Reinhard Kacianka, Manfred Schmeling, Rüdiger Zymner, Achim Hölter, Fernand Hörner et al.
    Pages 227-261
  7. Fabian Lampart
    Pages 263-284
  8. Keyvan Sarkhosh, Paul Ferstl, Daniel Syrovy
    Pages 285-293
  9. Julia Abel, Christian Klein, Matthias Aumüller
    Pages 295-327
  10. Keyvan Sarkhosh, Daniel Syrovy, Achim Hölter, Paul Ferstl
    Pages 337-383
  11. Back Matter
    Pages 385-405

About this book

Introduction

Wegweiser für literaturwissenschaftliche Grenzüberschreitungen. Womit beschäftigt sich die Komparatistik? Welches sind die Gegenstände und Themen? Was kennzeichnet die Klassiker wie Erich Auerbachs Mimesis oder E. R. Curtius Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter ? Erstmals führt ein Handbuch alle Aspekte der Komparatistik systematisch zusammen: Geschichte, Gründungstexte und Klassiker, Arbeitsfelder und methodische Ausrichtungen unentbehrlich für das vergleichende literaturwissenschaftliche Arbeiten.

Keywords

Vergleichende Literaturwissenschaft Interkulturelle Germanistik Literaturwissenschaft Intertextualität Komparatistik

Bibliographic information