Advertisement

Verdi Handbuch

  • Editors
  • Anselm Gerhard
  • Uwe Schweikert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XLII
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Anselm Gerhard
      Pages 2-27
  3. Verdis Wirken im Italienischen 19. Jahrhundert

    1. Front Matter
      Pages 29-29
    2. Vittorio Coletti
      Pages 42-53
    3. Sebastian Werr
      Pages 75-88
    4. Sebastian Werr
      Pages 89-97
    5. Martina Grempler
      Pages 98-110
    6. Martina Grempler
      Pages 111-119
  4. Verdis Werk Zwischen Konvention und Innovation

  5. Das Werk

    1. Front Matter
      Pages 337-337
    2. Michael Walter
      Pages 338-342
    3. Arnold Jacobshagen
      Pages 343-347
    4. Michael Walter
      Pages 347-354
    5. Sebastian Werr
      Pages 354-358
    6. Uwe Schweikert
      Pages 358-365
    7. Anselm Gerhard
      Pages 365-370
    8. Anselm Gerhard
      Pages 370-374
    9. Thomas Betzwieser
      Pages 375-379
    10. Anselm Gerhard
      Pages 379-385
    11. Uwe Schweikert
      Pages 385-398
    12. Gundula Kreuzer
      Pages 398-404
    13. Sebastian Werr
      Pages 404-407
    14. Sebastian Werr
      Pages 407-411
    15. Martina Grempler
      Pages 411-417
    16. Uwe Schweikert
      Pages 417-426
    17. Uwe Schweikert
      Pages 427-435
    18. Egon Voss
      Pages 435-445
    19. Hans-Joachim Wagner
      Pages 445-454
    20. Hans-Joachim Wagner
      Pages 454-462
    21. Sabine Henze-Döhring
      Pages 462-470
    22. Uwe Schweikert
      Pages 470-482
    23. Sebastian Werr
      Pages 482-486
    24. Arnold Jacobshagen
      Pages 486-493
    25. Gundula Kreuzer
      Pages 493-504

About this book

Introduction

Zum 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi. Don Carlos, Otello, Falstaff das Handbuch stellt alle 26 Opern und die weiteren Werke Verdis einzeln vor. Es zeigt auch Verdis Weg bei der Entstehung seiner Opern: vom Libretto über Komposition, Stimmtypen, Vers-Vertonung bis zur Aufführung. Zeit- und Theatergeschichtliches vermitteln, warum die Oper nicht zuletzt durch Verdis Beitrag im 19. Jahrhundert so beliebt war. In der 2., stark überarbeiteten Auflage mit vielen neu verfassten Beiträgen und neuen Kapiteln u. a. zu Kompositionstechnik, Verdi-Renaissance nach 1918, Verdi-Dirigenten.

Keywords

Verdi-Renaissance Musikgeschichte 19. Jahrhundert Giuseppe Verdi Vers-Vertonung

Bibliographic information