Advertisement

Die ›Großstadt‹ und das ›Primitive‹

Text — Politik — Repräsentation

  • Editors
  • Kristin Kopp
  • Klaus Müller-Richter
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-3
  2. Einleitung Die ‚Großstadt’ und das ‚Primitive’

    1. Kristin Kopp, Klaus Müller-Richter
      Pages 5-28
  3. Urbane Spektakel des Primitiven

    1. Front Matter
      Pages 29-29
    2. Volker Barth
      Pages 31-52
    3. Werner Michael Schwarz
      Pages 53-67
    4. Tony Bennett
      Pages 69-92
    5. Mark B. Sandberg
      Pages 93-112
  4. Urbane Topographien des Primitiven

    1. Front Matter
      Pages 113-113
    2. Klaus Müller-Richter
      Pages 115-134
    3. Siegfried Mattl
      Pages 135-155
    4. Sigrid Wadauer
      Pages 157-174
  5. Urbane Diskurse des Primitiven

    1. Front Matter
      Pages 175-175
    2. Sara F. Hall
      Pages 177-200
    3. Stephan Dietrich
      Pages 201-220
    4. Robert Matthias Erdbeer
      Pages 221-257
  6. Back Matter
    Pages 259-262

About this book

Introduction

Mit dem Oberbegriff 'das Primitive' werden ganz verschiedene gesellschaftliche Gruppen bezeichnet: Exoten und Exzentriker, Obdachlose und einfache Leute vom Lande. Ihr Auftreten in der Großstadt um 1900 wird von den Autoren unter verschiedenen Gesichtspunkten reflektiert.

Keywords

Gesellschaft Großstadt Obdachlose Politik Präsentation

Bibliographic information