Kleist-Jahrbuch 2002

  • Editors
  • Günter Blamberger
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Verleihung des Kleist-Preises 2001

  3. Abhandlungen

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Helmut J. Schneider
      Pages 21-41
    3. Christopher J. Wild
      Pages 109-141
    4. Kai Hammermeister
      Pages 142-153
    5. Louis Gerrekens
      Pages 165-186
  4. Rezensionen

    1. Front Matter
      Pages 187-187
    2. Anthony Stephens
      Pages 189-195
    3. Helga Brandes
      Pages 196-199
    4. Bernd Hamacher
      Pages 200-209
  5. Back Matter
    Pages 211-214

About this book

Introduction

Das "Kleist-Jahrbuch" 2002 dokumentiert die Verleihung des Kleist-Preises 2001 mit den Reden der Preisträgerin Judith Hermann, des Vertrauensmanns der Jury, Michael Naumann, und des Präsidenten der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft, Günter Blamberger, und bietet u.a. Abhandlungen zu Kleist und Lessing (Helmut J. Schneider), Kleist und Storm (Louis Gerrekens), Frank Stella und Kleists "Friedrich von Homburg" (Dorothea von Mücke), "Die Heilige Cäcilie" (Kai Hammermeister), "Über das Marionettentheater" (Christopher J. Wild), "Penthesilea" (Ulrich Port) und "Der zerbrochne Krug" (Monika Schmitz-Emans). Rezensionen wissenschaftlicher Neuerscheinungen zu Kleist beschließen den Band.

Keywords

Caspar David Friedrich Gesellschaft Gotthold Ephraim Lessing Heilige Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft Kleist Kleist-Jahrbuch Marionetten Rezension Theater Theodor Storm Vertrauen Wissenschaft

Bibliographic information