Die metrischen Trikliniusscholien zur byzantinischen Trias des Euripides

  • Authors
  • Lorena de Faveri
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Handschriften

    1. Lorena de Faveri
      Pages 11-12
  3. Sigla

    1. Lorena de Faveri
      Pages 12-13
  4. Demetrii Triclinii Scholia Metrica

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Lorena de Faveri
      Pages 17-44
    3. Lorena de Faveri
      Pages 45-86
    4. Lorena de Faveri
      Pages 87-129
  5. Back Matter
    Pages 131-242

About this book

Introduction

Die vorliegende Ausgabe der metrischen Trikliniusscholien zur Trias des Euripides füllt eine wesentliche Lücke der Forschung im Bereich der Geschichte des Euripidestextes und der byzantinischen Philologie. Die Autorin hat Triklinius' Autograph (Ang. Gr. 14) neu kollationiert und verschiedene Stadien von Triklinius' Eintragungen mitberücksichtigt. Auch alle metrischen Zeichen werden transkribiert. Neben dieser Endfassung der Scholien bringt die Ausgabe jedoch auch alle Handschriften, die ein früheres Stadium der Beschäftigung dieses Gelehrten mit der Metrik der euripideischen Tragödie bieten. Damit entsteht erstmalig ein vollständiges Bild der metrischen Adnotatio des bedeutendsten byzantinischen Textphilologen und Metrikers zur euripideischen Trias.

Keywords

Autograf Bilder Euripides Forschung Geschichte Handschrift Handschriften Metrik Philologe Philologie Scholion Schrift Schriften Stadien Tragödie

Bibliographic information