Advertisement

Gender Revisited

  • Editors
  • Katharina Baisch
  • Ines Kappert
  • Marianne Schuller
  • Elisabeth Strowick
  • Ortrud Gutjahr
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. ¬ Einleitung

  3. ¬ Politik des Lesens

  4. ¬ Politik des Schreibens

  5. ¬ Politik der Bilder

  6. ¬ Politik der Rede

About this book

Introduction

Die Gender Studies sind eine umstrittene Disziplin. Was den einen die Vervielfältigung von Denkwegen ist, bedeutet den anderen ein Irrlaufen in der Sackgasse eines weiteren Modediskurses. Diese Anthologie fragt zehn Jahre nach dem Paradigmenwechsel von der Frauenforschung zu den Gender Studies nach aktuellen Themen und kursierenden Subjekt- und Politikbegriffen. Fragt nach, was die Beschäftigung mit Geschlechterverhältnissen statt mit Problemfeldern rund um "die" Frau bewirkt hat. Was hat sich verändert, was ist geblieben: Inhalte oder nur Formen? Was bedeutet eine Veränderung von Form und Rhetorik, kurz der Erscheinungsweise, wenn die Kritik eines essentialistischen Denkens zum Ausgangspunkt feministischer Rede erhoben wird?

Keywords

Frauenforschung Gender Gender Studies Genderforschung Geschlecht Geschlechterverhältnis Kultur Politik

Bibliographic information