Advertisement

Literatur auf dem Rechner

  • Authors
  • Thomas Kamphusmann
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Thomas Kamphusmann
    Pages 9-11
  3. Thomas Kamphusmann
    Pages 13-86
  4. Thomas Kamphusmann
    Pages 87-169
  5. Thomas Kamphusmann
    Pages 171-225
  6. Thomas Kamphusmann
    Pages 227-231
  7. Thomas Kamphusmann
    Pages 233-247
  8. Back Matter
    Pages 249-271

About this book

Introduction

Die Diskussion über computergestützte Literatur verliert sich überwiegend in den Extremen euphorischer Reaktionen und dogmatischer Ablehnung. Bei genauerer Betrachtung erschließt sich jedoch ein weites und differenziertes Feld der Unterschiede und Ähnlichkeiten »buchförmiger« und »elektronischer« Literatur. Gegenstand der Arbeit sind nicht allein »Internetliteratur« und CD-ROM sondern auch die interaktiven literarischen Formen wie Textadventures und Chatterbots. Für die Entfaltung und Strukturierung dieses Feldes werden anhand der (informatischen) Grundfunktionen des Speicherns, Übertragens und Prozessierens von Zeichenketten die (literaturwissenschaftlichen) Grundlagen hinsichtlich der Medientechnik, formalen Beschreibung und theoretischen Ansätze gelegt.

Keywords

Literatur Literaturwissenschaft literaturwissenschaftlich Medien

Bibliographic information