Advertisement

Spanische Literaturgeschichte

  • Editors
  • Hans-Jörg Neuschäfer
  • Sebastian Neumeister
  • Gerhard Poppenberg
  • Jutta Schütz
  • Manfred Tietz
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Manfred Tietz
    Pages 1-68
  3. Gerhard Poppenberg, Sebastian Neumeister, Hans-Jörg Neuschäfer, Manfred Tietz
    Pages 69-184
  4. Jutta Schütz
    Pages 185-230
  5. Hans-Jörg Neuschäfer
    Pages 231-314
  6. Hans-Jörg Neuschäfer
    Pages 315-423
  7. Back Matter
    Pages 424-446

About this book

Introduction

Von Teresa de Ávila über Cervantes bis Cela. Das breite Panorama der spanischen Literatur von dem maurisch-christlich-jüdischen Zusammenleben über das Siglo de Oro bis zur zeitgenössischen Literatur entwirft dieser Band. Den Schwerpunkt bildet das 19. und 20. Jahrhundert mit seinen literarischen Erscheinungen wie: die asturianische Aufklärung, der Costumbrismus, das "Género chico", die "Generationen" von 1898 und 1927 und die Literatur der Francozeit. Der Autor zeigt die typischen Erscheinungen und Probleme wie die spanischen Mystik, den Schelmenroman, den Widerstreit zwischen Inquisition und Aufklärung und die kulturellen Folgen des Bürgerkriegs im 20. Jahrhundert. Zahlreiche Illustrationen aus Geschichte, Kunst und Alltag zeigen die große Vielfalt des literarischen Leben Spaniens.

Keywords

20. Jahrhundert Aufklärung Geschichte Literatur Literaturgeschichte Spanien spanische Literatur Spanische Literaturgeschichte

Bibliographic information