Advertisement

Handbuch Bildungsforschung

  • Rudolf Tippelt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung des Herausgebers

    1. Rudolf Tippelt
      Pages 9-18
  3. Theorien und Bezugsdisziplinen

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Jutta Allmendinger, Silke Aisenbrey
      Pages 41-60
    3. Reinhard Pekrun
      Pages 61-79
    4. Dieter Timmermann
      Pages 81-122
    5. Heinz-Elmar Tenorth
      Pages 123-139
    6. Yvonne Ehrenspeck
      Pages 141-154
    7. Jochen Gerstenmaier
      Pages 155-168
  4. Regionaler und internationaler Bezug

    1. Front Matter
      Pages 183-183
    2. Horst Weishaupt
      Pages 185-200
    3. Burkart Sellin
      Pages 201-216
    4. Wilfried Bos, T. Neville Postlethwaite
      Pages 241-261
    5. Ingrid Gogolin
      Pages 263-279
  5. Institutionen, Professionalisierung und Bildungsplanung

    1. Front Matter
      Pages 281-281
    2. Lothar Böhnisch
      Pages 283-292
    3. Heinz Günter Holtappels
      Pages 293-314
    4. Rolf Dobischat, Karl Düsseldorff
      Pages 315-331
    5. Ekkehard Nuissl
      Pages 333-347
    6. Ulrich Teichler
      Pages 349-370
    7. Christian Lüders, Andrea Behr
      Pages 371-391
    8. Manuela Pietraß
      Pages 393-408
  6. Methoden in der Bildungsforschung

    1. Front Matter
      Pages 425-425
    2. Norbert M. Seel
      Pages 427-440
    3. Detlef Garz, Ursula Blömer
      Pages 441-457
    4. Thomas Eckert
      Pages 459-473
  7. Lebensalter

    1. Front Matter
      Pages 475-475
    2. Gabriele Gloger-Tippelt
      Pages 477-494
    3. Heinz-Hermann Krüger, Cathleen Grunert
      Pages 495-512
    4. Wilhelm Mader
      Pages 513-527
    5. Andreas Kruse, Gabriele Maier
      Pages 529-544
    6. Jutta Ecarius
      Pages 545-563
    7. Peter Alheit, Bettina Dausien
      Pages 565-585
  8. Aktuelle Bereiche der Bildungsforschung

    1. Front Matter
      Pages 587-587
    2. Alexander Renkl
      Pages 589-602
    3. Frank Fischer, Heinz Mandl
      Pages 623-637
    4. Helmut Heid
      Pages 639-650
    5. Axel Bolder
      Pages 651-674
    6. Cornelia Gräsel
      Pages 675-689
    7. Benno Hafeneger
      Pages 691-705
    8. Christine Schwarzer, Petra Buchwald
      Pages 707-724
    9. Heiner Barz
      Pages 725-744
    10. Albert Ziegler
      Pages 745-760
    11. Hartmut Ditton
      Pages 775-790

About this book

Introduction

Das Handbuch Bildungsforschung repräsentiert Stand und Entwicklung der (empirischen) Bildungsforschung - ein Forschungsbereich der in Deutschland und international zunehmend an Bedeutung gewinnt. Unter Berücksichtigung des interdisziplinären Charakters der Bildungsforschung wird ein systematischer Überblick über die wesentlichen Perspektiven, Theorien und Forschungsergebnisse gegeben. Das Handbuch integriert aktuelle und grundlegende Erkenntnisse der beteiligten Disziplinen Psychologie, Soziologie, Politikwissenschaft, Ökonomie, Philosophie und Geschichte, wobei die Erziehungswissenschaft/Pädagogik als zentrale Bezugsdisziplin verstanden wird. Über 50 anerkannte Autorinnen und Autoren geben einen zuverlässigen Einblick für lehrende, studierende und forschende Erziehungs- und Sozialwissenschaftler.

Keywords

Berufsbildung Bildung Bildungsforschung Erziehung Erziehungswissenschaft Evaluation Forschung Generation Geschlechterforschung Institution Kindheit Lebensstil Methoden Nation Professionalisierung

Editors and affiliations

  • Rudolf Tippelt
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung, Institut für PädagogikLudwig-Maximilians-Universität MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99634-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-99635-0
  • Online ISBN 978-3-322-99634-3
  • Buy this book on publisher's site