Advertisement

Regulierung und Deregulierung im wirtschaftlichen Transformationsprozess

Zur Neugestaltung von „Staatlichkeit“ am Beispiel der Verkehrspolitik in den Visegrád-Staaten

  • Authors
  • Roland Sturm
  • Gabriele Dautermann
  • Jürgen Dieringer
  • Markus M. Müller
  • Jana Voláková

Part of the Theorie und Praxis neuer Staatlichkeit book series (TPNS, volume 1)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-16
  2. Roland Sturm, Gabriele Dautermann, Jürgen Dieringer, Markus M. Müller, Jana Voláková
    Pages 17-21
  3. Roland Sturm, Gabriele Dautermann, Jürgen Dieringer, Markus M. Müller, Jana Voláková
    Pages 23-60
  4. Roland Sturm, Gabriele Dautermann, Jürgen Dieringer, Markus M. Müller, Jana Voláková
    Pages 61-81
  5. Roland Sturm, Gabriele Dautermann, Jürgen Dieringer, Markus M. Müller, Jana Voláková
    Pages 83-97
  6. Roland Sturm, Gabriele Dautermann, Jürgen Dieringer, Markus M. Müller, Jana Voláková
    Pages 99-136
  7. Roland Sturm, Gabriele Dautermann, Jürgen Dieringer, Markus M. Müller, Jana Voláková
    Pages 137-174
  8. Roland Sturm, Gabriele Dautermann, Jürgen Dieringer, Markus M. Müller, Jana Voláková
    Pages 175-188
  9. Roland Sturm, Gabriele Dautermann, Jürgen Dieringer, Markus M. Müller, Jana Voláková
    Pages 189-190
  10. Back Matter
    Pages 191-222

About this book

Introduction

Der weltweite Prozeß der Regulierung und Deregulierung hat auch Mittel- und Osteuropa erfasst. Hier wie andernorts stellt sich in diesem Kontext die Frage nach der Neubestimmung der Rolle des Staates. Zu dieser Frage liegen weiterführende theoretische und empirische Befunde vor, die die Erfahrungen anglo-amerikanischer Demokratien verarbeiten.
Diese dienen als Bezugsrahmen für die Analyse. Allerdings besteht die Notwendigkeit, sie um die Ergebnisse der Transformationsforschung anzureichern, will man das neue Verhältnis von Staat und Wirtschaft in Polen, Tschechien, der Slowakei und in Ungarn erklären.
Das Buch verdeutlicht die Unterschiede der Entwicklungswege in den Visegrád-Staaten und leistet dadurch auch einen Beitrag zur vergleichenden Transformationsforschung.
Fokus der Analyse ist ein traditionell hochreguliertes Politikfeld, die Verkehrspolitik.

Keywords

Demokratie Transformation Transformationsforschung Transformationsprozess Verkehr Verkehrspolitik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99358-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2632-3
  • Online ISBN 978-3-322-99358-8
  • Buy this book on publisher's site