Schule zwischen Lehrplan und Lebenswelt

Zwischenbilanz zur aktuellen Bildungsreform

  • Christine Preiß
  • Peter Wahler

Part of the DJI-Reihe Jugend book series (ARENO)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Zum Wandel schulischen Lernens

    1. Christine Preiß, Peter Wahler
      Pages 11-33
  3. Aspekte der Öffnung von Schule

    1. Dorit Grieser
      Pages 35-54
  4. Lernen durch Handeln

    1. Ingrid Böhm, Jens Schneider
      Pages 55-64
  5. Die Steuerung des Schulwesens durch Autonomie

  6. Innovative Schulen

    1. Annette Czerwanski
      Pages 83-102
  7. Neue Anforderungen an das Lernen in der Schule

  8. Kritisch-bilanzierende Erfahrungsberichte aus verschiedenen Schulen

    1. Front Matter
      Pages 119-119
    2. Barbara Wrede
      Pages 137-148
    3. Joachim Schröder
      Pages 149-162
    4. Martin Breuer, Jürgen Furmaniak, Holger Schwitalla, Dieter Winking
      Pages 163-183
    5. Christine Preiß, Peter Wahler
      Pages 185-194
  9. Back Matter
    Pages 195-208

About this book

Introduction

Die Beiträge des Bandes beschäftigen sich mit der in der Öffentlichkeit kontrovers diskutierten Frage nach den Konturen eines zukunftsorientierten Schulwesens und zielen darauf ab, neue Konzeptionen und Modelle schulischer Qualifizierung herauszuarbeiten und Empfehlungen für eine entsprechende Neugestaltung von Lernprozessen zu formulieren.

Keywords

Bildung Bildungspolitik Bildungsprozess Bildungsreform Informationsgesellschaft Innovation Institution Lebenswelt Methoden PISA-Studie Politik Schule Zukunft bildungspolitisch Öffentlichkeit

Editors and affiliations

  • Christine Preiß
    • 1
  • Peter Wahler
    • 1
  1. 1.DJI MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97524-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3107-5
  • Online ISBN 978-3-322-97524-9
  • About this book