Advertisement

Die Macht kollektiver Denkmuster

Werte, Wandel und politische Kultur in den USA und Japan

  • Authors
  • Martina Timmermann

Part of the Forschung Politikwissenschaft book series (FPOLIT, volume 92)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-17
  2. Martina Timmermann
    Pages 19-24
  3. Martina Timmermann
    Pages 25-42
  4. Martina Timmermann
    Pages 43-64
  5. Martina Timmermann
    Pages 65-284
  6. Martina Timmermann
    Pages 285-294
  7. Martina Timmermann
    Pages 295-297
  8. Back Matter
    Pages 299-323

About this book

Introduction

Das Buch analysiert und vergleicht im Rahmen politischer Kulturforschung Werte - als "langlebige Denkmuster" verstanden- in den USA und Japan. Klassische Ideen der politischen Kulturforschung werden mit Annahmen der Symbolforschung und der Kulturanthropologie verknüpft und damit neue Möglichkeiten der Theoriebildung eröffnet. Dabei führt die komplementäre Verwendung von qualitativen und quantitativen Methoden zu neuen Erkenntnismöglichkeiten.

Keywords

Arbeit Interaktion Kultur Macht Medien Umfrage Vergleich Vorurteil politische Kultur politische Kulturforschung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97478-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2740-5
  • Online ISBN 978-3-322-97478-5
  • Buy this book on publisher's site