Schülermitbeteiligung im Fachunterricht

Englisch, Geschichte, Physik und Chemie im Blickfeld von Lehrern, Schülern und Unterrichtsforschern

  • Meinert A. Meyer
  • Ralf Schmidt

Part of the Reihe Schule und Gesellschaft book series (SUGES, volume 22)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Einleitung: Zugänge zur Schülermitbeteiligung über Unterrichtsforschung

    1. Meinert A. Meyer, Ralf Schmidt, Josef Keuffer
      Pages 11-17
  3. Stand der Forschung

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Meinert A. Meyer, Matthias Trautmann
      Pages 33-39
    3. Josef Keuffer, Ralf Schmidt
      Pages 41-48
    4. Heinz Obst, Christine Ziegler, Michael Lichtfeldt
      Pages 49-55
    5. Meinert A. Meyer
      Pages 57-58
  4. Ein Forschungsprogramm

    1. Front Matter
      Pages 59-59
    2. Josef Keuffer, Ralf Schmidt
      Pages 61-64
    3. Ralf Schmidt, Josef Keuffer, Ingrid Kunze
      Pages 65-89
  5. Beispiele

    1. Front Matter
      Pages 91-91
    2. Meinert A. Meyer, Matthias Trautmann
      Pages 93-141
    3. Ralf Schmidt, Josef Keuffer
      Pages 143-176
    4. Christine Ziegler, Heinz Obst
      Pages 177-198
    5. Ralf Schmidt, Josef Keuffer
      Pages 199-205
  6. Zusammenfassung und Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 207-207
    2. Meinert Meyer, Josef Keuffer, Ingrid Kunze, Ralf Schmidt, Christine Ziegler
      Pages 209-219
  7. Back Matter
    Pages 221-236

About this book

Introduction

In der Erziehungswissenschaft, der Psychologie und den Fachdidaktiken wird der Selbstorganisation und der Selbststeuerung des Lernens große Beachtung geschenkt. Die Frage, wie man diese Zielsetzung auf den Schulalltag beziehen kann, findet wenig befriedigende Antworten. Theoretisch werden die Befähigung zu Selbstbestimmung, Mitbestimmung und Solidarität als Kernbereiche Allgemeiner Bildung ausgewiesen, werden Schüler- und Handlungsorientierung gefordert. Praktisch wird eine so definierte Unterrichtsgestaltung bis in die gymnasiale Oberstufe hinein von Lehrenden und Lernenden vielfach nicht als methodische Zielsetzung wahrgenommen. Daß Selbstbestimmung, Selbstorganisation und Selbsttätigkeit im Unterricht immer nur über einen Ausbau von Schülermitbeteiligung erfolgen kann, ist ein Ergebnis der vorliegenden Forschungsarbeit. Über allgemeindidaktische und fachdidaktische Problemdarstellungen und exemplarische Analysen von drei Unterrichtsstunden in den Fächern Englisch, Geschichte und Chemie wird entfaltet, welche fachgebundenen Formen der Schülermitbeteiligung bestimmt werden können. Die Unterrichtsdokumentationen werden mit Hilfe qualitativer Ansätze interpretiert, durch leitfadengestützte Lehrerinterviews und Schülergruppendiskussionen erweitert und in einem Verfahren methodischer Triangulation überprüft.

Keywords

Allgemeine Didaktik Beteiligung Bildung Didaktik Erziehung Erziehungswissenschaft Fachdidaktik Forschung Lehr-Lern-Forschung Lehrer Methodik Unterricht Unterrichtsforschung Unterrichtsgestaltung Unterrichtsmethodik

Editors and affiliations

  • Meinert A. Meyer
    • 1
  • Ralf Schmidt
    • 2
  1. 1.Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Allgemeine DidaktikUniversität HamburgDeutschland
  2. 2.Schulforschung und Fragen der LehrerbildungMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97464-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2625-5
  • Online ISBN 978-3-322-97464-8
  • About this book