Reality-TV

Fernsehen zwischen Emotion und Information?

  • Authors
  • Claudia Wegener
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Claudia Wegener
    Pages 9-13
  3. Claudia Wegener
    Pages 15-30
  4. Claudia Wegener
    Pages 43-50
  5. Claudia Wegener
    Pages 51-80
  6. Claudia Wegener
    Pages 81-88
  7. Claudia Wegener
    Pages 89-119
  8. Claudia Wegener
    Pages 121-136
  9. Claudia Wegener
    Pages 137-152
  10. Claudia Wegener
    Pages 153-155
  11. Back Matter
    Pages 157-171

About this book

Introduction

Nach Fertigstellung der vorliegenden Studie möchte ich mich bei allen Personen bedanken, die mich bei meiner Arbeit unterstützt haben. Mein besonderer Dank gilt zunächst meinen Interviewpartnem: Dirk Eisfeld,Olaf Kracht, Hans Meiser, Dimitri Sagioglou und Christoph Scheule. Die Abtei­ lungen der Medienforschung von R TL und SA Tl haben mir einen Blick in die Einschaltquoten der jeweiligen Sendungen ermöglicht und mir mit detaillierten Auswertungen der Personenreichweiten weitergeholfen. Für die kritische Durchsicht des Manuskriptes, anregende Diskussionen und konstruktive Kritik während der Entstehung der Arbeit, bin ich insbe­ sondere Dieter Baacke, Manfred Sommer und Ralf Vollbrecht zu Dank verpflichtet. Claudia Wegener Bielefeld im Februar 1994 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 9 2 Reality-TV -Das Genre 15 2. 1 Zum Problem einer terminologischen Präzisierung 15 2. 2 Die programmgeschichtliche Entwicklung 18 2. 2. 1 Reality-TV international 18 2. 2. 2 Reality-TV in Deutschland 20 2. 3 Redakteure und Moderatoren deutscher Reality-TV- Sendungen 24 2. 4 Reality-TV als Ware oder die Macht der Einschaltquote 27 3 Zur Darstellung von "Realität" im Fernsehen 31 3. 1 Konstruktion von Realität 31 3. 1. 1 Die Rolle der Medien im Rahmen subjektiver Realitätskonstruktion 35 3. 1. 2 Die Rolle interpersonaler Kommunikation 36 3. 2 Medienrealität 36 43 4 Fernsehen und Emotionen 4. 1 Die Psychologie der Emotionen 43 4. 2 Emotion als mediales Gestaltungsmittel 45 4. 3 Eskapismus versus Realitätsorientierung 47 Charakteristische Merkmale des Genres 51 5 5. 1 Personalisierung -die Faszination des Intimen 52 5. 1.

Keywords

Alter Bildung Einschaltquoten Emotion Fernsehen Gewalt Kommunikation Macht Medien Medienforschung Medienrealität Moderatoren Nation Struktur medial

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97294-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1994
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-1254-8
  • Online ISBN 978-3-322-97294-1
  • About this book