Technikentwicklung und Politische Bildung

Beiträge aus der Arbeit der Sektion Politische Wissenschaft und Politische Bildung der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft

  • Editors
  • Heike Ackermann
  • Barbara Bröcker
  • Bernhard Claußen
  • Adolf Noll
  • Lutz-Rainer Reuter

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Technik, Politik und Gesellschaft

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Ulrich von Alemann
      Pages 3-10
  3. Sozialisation als Hinführung zur Technik und Technikbezogene Sozialisation als Politikum

  4. Bildungspolitisch-Curriculare Konsequenzen der Einführung Neuer Techniken und Ihr Gesellschaftlicher Hintergrund

  5. Politisch-Gesellschaftliche Dimensionen der Technikentwicklung als Herausforderung an die Fachdidaktik und Bildungspraxis

About this book

Introduction

Die Entwicklung von Techniken und Technologien war im geschichtlichen Verlauf im wesent­ lichen ein Ergebnis gesellschaftlicher Prozesse und ökonomischer Konstellationen. Die sogenann­ ten Triumphe der Technik, gemeint sind die Ergebnisse der angewandten Naturwissenschaften, haben zu allen Zeiten Hoffnungen und Ängste geweckt. Denn ihre Erscheinungen, Wesensgesetze und Folgen sind nicht ohne rückwirkenden Einfluß auf die Differenzierung, Strukturierung und Dynamik geblieben, nationaler Gesellschaften sowie der Weltgesellschaft insgesamt, mit teil­ weise erheblichen Konsequenzen für die Menschen als Individuen, Mitglieder sozialer Zusam­ menhänge und Gattungsangehörige. Wie und wann immer Techniken und Technologien ent­ wickelt und begründet oder kritisiert werden: Alle Techniken haben es mit Menschen und deren Umgang mit Apparaten zu tun. Über Techniken werden immer auch kulturelle Bedeutungsge­ halte in einem bestimmten Bezugs- und Wirkungssystem vermittelt. Diese Zusammenhänge sind in ihren Auswirkungen und Details bis heute nur unzulänglich untersucht und durchdacht wor­ den. Die sogenannte Moderne ist eine Phase des Geschichtsprozesses, die bereits in ihren hauptsäch­ lichen Dimensionen ganz entscheidend vom technischen Umgang des Menschen mit seiner äuße­ ren und inneren Natur, von der technologischen Ausrichtung des Wirtschaftens und schließlich von einer nicht selten technokratischen Bewältigung gesellschaftlicher Probleme mit politischen und unpolitischen Instrumentarien gekennzeichnet ist. Prägend für diese Epoche waren über lange Zeit eine allgemeine Konsolidierung etablierter Technologien, eine schrittweise Moderni­ sierung bewährter Techniken und eine Ausdehnung des mit der Technikentwicklung aufs engste verknüpften wissenschaftlich-zivilisatorischen Fortschritts.

Keywords

Bildung Kultur Moderne Nation Natur Struktur politische Bildung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97184-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1989
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-0632-5
  • Online ISBN 978-3-322-97184-5
  • About this book