... unter die Soldaten?

Junge Männer zwischen Bundeswehr und Wehrdienstverweigerung

  • Authors
  • Klaus Puzicha
  • Adelheid Meißner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Klaus Puzicha, Adelheid Meißner
    Pages 7-9
  3. Klaus Puzicha, Adelheid Meißner
    Pages 10-41
  4. Klaus Puzicha, Adelheid Meißner
    Pages 97-212
  5. Klaus Puzicha, Adelheid Meißner
    Pages 213-215
  6. Back Matter
    Pages 216-216

About this book

Introduction

1949 wurde die Bundesrepublik Deutschland als Staat ohne Streitkräfte gegründet. Dieses war in der deutschen Geschichte ein einmaliger Vorgang. Erst sieben Jahre später wurde die Bundeswehr, nach heftigen und kontrovers geführten Diskussionen im In- und Ausland, als Wehrpflichtarmee aufgestellt. Aufgrund der besonderen Situation der deutschen Wiederbewaffnung Mitte der ftinfziger Jahre kam der Stellung der Bundeswehr in der sie umgebenden zivilen Gesell­ schaft eine besondere Bedeutung zu. Neben den Fragen zur Einordnung der Streit­ kräfte in das Verfassungsgefüge stand gleichzeitig das Problem ihrer Einordnung in das Wertsystem einer freiheitlich demokratischen Grundordnung zur Diskussion. Diese Diskussion hat bundeswehrintern ihren Niederschlag in der Baudissinschen Konzeption der "Inneren Führung" gefunden. Diese Konzeption hatte (und hat auch heute) zwei, auf verschiedene Ebenen bezogene, sich wechselseitig .'lrgänzende Funk­ tionen: - eine Integrationsfunktion, die gleichermaßen die soziale wie die politische Einbe­ ziehung der Streitkräfte sicherstellen, also eine Entwicklung zum "Staat im Staate" verhindern sollte und - eine Motivationsfunktion, die gewährleisten soll, daß der einzelne Soldat seinen Dienst aus dem "täglichen Erleben von Freiheit, Menschenwürde und politischer Einsicht"(21) als sinnvolle und wichtige Aufgabe begreifen und entsprechend handeln kann.

Keywords

Bundeswehr Heer Integration Musterung Soldaten Verfassung Verteidigung Wehrdienst

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97150-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1981
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-97151-7
  • Online ISBN 978-3-322-97150-0
  • About this book