Die „Heilige Ordnung“ der Männer

Patriarchalische Hierarchie und Gruppendynamik

  • Authors
  • Gerhard Schwarz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Gerhard Schwarz
    Pages 9-14
  3. Gerhard Schwarz
    Pages 15-156
  4. Gerhard Schwarz
    Pages 157-208
  5. Back Matter
    Pages 246-256

About this book

Introduction

"Heilige Ordnung" ist eine Übersetzung des griechischen Wortes "Hierarchie". Ihre Entstehung und ihre Grenzen als Ordnungsprinzip für die Gesellschaft werden in diesem Buch aufgezeigt. Die Gruppendynamik stellt einen Versuch dar, diese Ordnung weiter zu entwickeln. Dabei müssen neue Denkformen (Logiken) entwickelt werden, insbesondere aber Frauen miteinbezogen werden. Historische Streifzüge - etwa zum kommunikativen Sinn der 7 Weltwunder runden das Bild ab.

Keywords

Autorität Geschlecht Gesellschaft Gespräch Glaube Gruppe Gruppendynamik Hierarchie Institution Moral Männer Opfer Sex Sexualität

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97131-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-41732-5
  • Online ISBN 978-3-322-97131-9
  • About this book