Advertisement

Die theoretischen Konzeptionen des Sozialen von Max Weber und Niklas Luhmann im Vergleich

  • Authors
  • Rainer Greshoff

Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 208)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Rainer Greshoff
    Pages 11-67
  3. Rainer Greshoff
    Pages 69-161
  4. Rainer Greshoff
    Pages 163-214
  5. Rainer Greshoff
    Pages 215-300
  6. Rainer Greshoff
    Pages 301-328
  7. Back Matter
    Pages 329-352

About this book

Introduction

Die Vielzahl an theoretischen Konzeptionen in den Sozialwissenschaften in ihren Verhältnissen zueinander in adäquater Weise einschätzen zu können, bereitet nach wie vor große Schwierigkeiten. In dieser Arbeit wird ein Vergleichsansatz vorgestellt, der ein methodisch-distanziertes Vergleichen ermöglichen soll. Zur Erprobung dieses Ansatzes werden soziologische Grundlagenkonzepte von Max Weber und von Niklas Luhmann verglichen. Vor allem im Ausgang von den Konzepten "soziale Beziehungen / gegenseitiges soziales Handeln" (Weber) und "soziales System / Kommunikation "Luhmann) werden die Begriffe beider relationiert. Die Arbeit gelangt zu dem Ergebnis, daß hinsichtlich Webers Konzeption Ergänzungs- und Erweiterungsbedarf besteht, während die von Luhmann vor allem in den Grundlagen zu korrigieren ist.

Keywords

Arbeit Beziehung Grundlagen der Soz.wissenschaften Kommunikation Luhmann Max Weber Niklas Luhmann Sozialwissenschaft Sozialwissenschaften Struktur Theorienvergleich erwägungsorientierte Wissenschaft soziales Handeln soziologische Theorie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97095-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13452-9
  • Online ISBN 978-3-322-97095-4
  • Buy this book on publisher's site