Advertisement

Das Techniker Handbuch

  • Authors
  • Alfred Böge

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Friedrich Kemnitz
    Pages 1-176
  3. Gert Böge
    Pages 177-216
  4. Alfred Böge, Gert Böge
    Pages 217-342
  5. Alfred Böge
    Pages 343-462
  6. Wolfgang Weißbach
    Pages 463-596
  7. Heinz Wittig
    Pages 597-654
  8. Karl-Heinz Röthke, Gert Böge
    Pages 655-750
  9. Erich Basse, Wolfgang Böge
    Pages 751-830
  10. Wolfgang Böge
    Pages 831-874
  11. Walter Schlemmer, Wolfgang Böge
    Pages 875-980
  12. Karl-Heinz Degering, Siegfried Rackwitz
    Pages 981-1044
  13. Wolfgang Böge, Manfred Ristau
    Pages 1045-1204
  14. Johannes Sebulke
    Pages 1205-1250
  15. Alfred Böge, Wolfgang Böge
    Pages 1251-1466
  16. Hans-Jürgen Küfner
    Pages 1467-1554
  17. Rainer Ahrberg, Jürgen Voss
    Pages 1555-1654
  18. Hans-Jürgen Küfner
    Pages 1655-1686
  19. Back Matter
    Pages 1687-1711

About this book

Introduction

Das Techniker Handbuch ist seit 1964 Unterrichts- und Nachschlagewerk für Techniker in Schule und Praxis. Es hat sich auch in den studien-und berufsbezogenen Bildungswegen an Berufsbildenden Schulen bewährt, ebenso für Kurse der Hand­ werkskammer und für die betriebliche Fort- und Weiterbildung. Seit einigen Jahren findet das Techniker Handbuch auch Interesse an den Tech­ nischen Lehranstalten in Österreich. Das Techniker Handbuch enthält den Lehrstoff der Grundlagen- und Anwendungs­ fächer der Fachrichtung Maschinenbau. Die technisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen werden ohne höhere Mathematik nach folgender Gliederung erarbeitet: • Erläuterung des Problems • Herleitung der Berechnungsgleichungen • Anwendungsbeispiele Das vorgerechnete Beispiel ist methodisches Hilfsmittel in allen Abschnitten des Buches. Die Lehrinhalte im Abschnitt Mathematik werden besonders ausführlich behandelt. In der übersichtlichen zweispaltigen Anordnung ist der Lehrstoff gegliedert in • Definition und Erläuterung • Formel und Lehrsatz • zeichnerische und rechnerische Bearbeitung Für die 12. Auflage wurden vor allem die Abschnitte Werkzeugmaschinen, Betriebs­ wirtschaftslehre und Zerspantechnik überarbeitet, für die 13. Auflage die Abschnitte Wärmelehre, Werkstoffkunde, Spanlose Fertigung, Elektrotechnik und Maschinen­ elemente. Die vorliegende 14. Auflage bringt neu einen Abschnitt über Speicherprogrammier­ bare Steuerungen (SPS). Im Abschnitt Spanlose Fertigung wurden die Schweiß­ verfahren und die Urnformverfahren überarbeitet und erweitert (Fließpressen). Viele Anregungen und Verbesserungsvorschläge von Fachleuten aus der Bundes­ republik Deutschland und aus Österreich konnten wieder eingearbeitet werden. Ich danke allen, die dabei mitgeholfen haben. Auch für die folgenden Neuauflagen bitte ich die Fachleute, Lehrer und Schüler, mir wie bisher mit kritischen Anregungen zu helfen, das Werk noch weiter zu verbessern.

Keywords

Elektrotechnik Fertigung Festigkeit Festigkeitslehre Maschinen Maschinenbau Maschinenelement Mechanik Steuerung Werkstoff Werkstoffkunde Werkzeug Werkzeugmaschine Wärmelehre Zerspantechnik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-96935-4
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-96936-1
  • Online ISBN 978-3-322-96935-4
  • Buy this book on publisher's site