Advertisement

Konzernabschlüsse

Übungsaufgaben, Beispiele und Fälle

  • Walther Busse von Colbe
  • Dieter Ordelheide

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-vii
  2. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 1-14
  3. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 15-26
  4. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 27-36
  5. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 37-59
  6. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 61-86
  7. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 87-89
  8. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 91-96
  9. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 97-105
  10. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 107-123
  11. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 125-130
  12. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 131-140
  13. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 141-145
  14. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 147-147
  15. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 149-150
  16. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 151-167
  17. Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide
    Pages 169-217
  18. Back Matter
    Pages 219-242

About this book

Introduction

KonzemabschlÜS5e haben seit Verabschiedung des BilanzrichtIinien-Gesetzes vom 19.12.1985 mit den neuen Vorschriften im HGB über den konsolidierten Abschluß stark an Bedeutung gewonnen. Ihre Probleme wurden in einer kaum noch überschaubaren Fülle von Literatur abgehandelt. Mehr und mehr wurden auch Konzernab­ schlüsse zum Gegenstand der Lehre in Universitäten, Fachhochschulen und Fortbildungsveranstaltungen. In unserer Praxis des akademischen Unterrichts lind von Fortbildungsveranstaltungen hat sich gezeigt, daß die Teilnehmer sich die Kenntnisse für die Aufstellung und Auswertung von Konzernabschlüssen nur durch die Bearbeitung von Übungsaufgaben aneignen können. Die in diesem Buch enthaltenen Übungsaufgaben sind zum größten Teil in dieser oder ähnlicher Form für Übungen und Seminare an der Ruhr-Universität Bochum und an der Johann Wolfgang Goethe - Universität Frankfurt sowie in Fortbildungsseminaren verwendet oder als Klausuraufgaben gestellt worden. Sie haben sich dafür bewährt. In den einzelnen Kapiteln beziehen sich jeweils einige Aufgaben auf gleichartige oder ähnliche Probleme, so daß die Möglichkeit zur Auswahl besteht. Die Bei­ spiele für Konzernabschlüsse, die wir in das Buch aufgenommen haben, sollen der Veranschaulichung dienen. Weitere Fragen lassen sich aus dem Zahlenmaterial entwickeln. Viele Fragestellungen sind aus Diskussionen mit Teilnehmern an Seminaren aus der Unternehmenspraxis entstanden. Die Anordnung der Übungsaufgaben und Beispiele folgt dem Aufbau der sechsten Auflage unseres Buches "Kon­ zernabschlüsse", das 1993 auch im Betriebswirtschaftlichen Verlag Dr. Th. Gabler erschienen ist. Die Aufgaben­ sammlung ist für Übungen zum Konzernabschluß gedacht, denen dieses Werk in der sechsten oder einer früheren Auflage als Lehrbuch zugrunde liegt, kann aber auch in Kombination mit anderen Lehrbüchern verwendet werden.

Keywords

Abschlüsse Betriebswirtschaft Bilanz Fortbildung Gestellung HGB Hochschulen Kapital Konzern Konzernabschluss Latente Steuern Lehrbuch Universität Unternehmen Unternehmenspraxis

Authors and affiliations

  • Walther Busse von Colbe
    • 1
  • Dieter Ordelheide
    • 2
  1. 1.Ruhr-Universität BochumDeutschland
  2. 2.Johann Wolfgang Goethe-UniversitätFrankfurt am MainDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-96516-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1993
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-16761-1
  • Online ISBN 978-3-322-96516-5
  • Buy this book on publisher's site