Der schlanke japanische Staat

Vorbild oder Schreckbild?

  • Gesine Foljanty-Jost
  • Anna-Maria Thränhardt

About this book

Introduction

In einer Phase, in der der Staat bei uns zwischen einer Aufgabenflut und re­ striktiven Finanzen gefangen zu sein scheint, und seine desolate Finanzlage für Teile der Bevölkerung zunehmend schmerzhaft spürbar wird, sind Wege gefragt, die dem Staat seine Handlungsfähigkeit zumindest teilweise zurück­ geben, ohne ihn finanziell zu überfordern. In dem vorliegenden Band wird mit Japan ein Land vorgestellt, das durch zweierlei auffällt: der Staat gibt im Industrieländervergleich im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung wenig aus, und seine Leistungsfähigkeit scheint nicht darunter zu leiden. Wir haben diese Kombination in Anlehnung an das lean production-Konzept als das Phänomen des "schlanken Staates" bezeichnet. Berücksichtigt man die- wie wir meinen gerechtfertigte - Kritik an dem Be­ griff "schlanke Produktion" als Schönfärberei, ist die Anlehnung der Formu­ lierung "schlanker Staat" vermutlich ebenfalls eher unglücklich und für die Nominierung zum "Unwort des Jahres" geeignet. Die Problematik gilt auch hier: mit "schlank" gehen positive Assoziationen einher, die kaum verifiziert sind. Was heißt "schlank"? Sind es die knappen Finanzen, sind es die redu­ zierten Aufgaben? Und vor allem: wie sieht es mit den Ergebnissen aus? Sind sie wirklich so hervorragend? Angesichts dieser offenen Fragen und einer gehörigen Skepsis an den Er­ folgen von Staatshandeln in Japan haben Kollegen als Alternative "der ma­ gere japanische Staat" oder auch "der Sparstaat" vorgeschlagen.

Keywords

Bevölkerung Bildungssystem Entlastung Herrschaft Ideologie Legitimation Modernisierung Nation Privatisierung Sozialstaat Staat Vorbild

Editors and affiliations

  • Gesine Foljanty-Jost
    • 1
    • 2
  • Anna-Maria Thränhardt
    • 1
    • 2
  1. 1.HalleDeutschland
  2. 2.MünsterDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95988-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-95989-8
  • Online ISBN 978-3-322-95988-1
  • About this book