Vergleichende Regierungslehre

  • Franz Lehner
  • Ulrich Widmaier

Part of the Grundwissen Politik book series (GPOL, volume 4)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Franz Lehner, Ulrich Widmaier
    Pages 9-18
  3. Franz Lehner, Ulrich Widmaier
    Pages 19-67
  4. Franz Lehner, Ulrich Widmaier
    Pages 69-120
  5. Franz Lehner, Ulrich Widmaier
    Pages 121-161

About this book

Introduction

Die Vergleichende Regierungslehre ist eines der Kerngebiete der Politikwissen­ schaft. Sie beschäftigt sich mit dem systematischen Vergleich unterschiedlicher Staats- und Regierungsformen sowie unterschiedlicher politischer Strukturen und Prozesse. Dabei steht auch ein normativer Grundgedanke der Politikwissen­ schaft zur Diskussion, daß jedes Gemeinwesen eine politische Ordnung benötigt, daß aber die beste und gerechteste aller Ordnungen noch nicht gefunden wurde und aufgrund der Dynamik des gesellschaftlichen Wandels auch in Zukunft nicht gefunden werden dürfte. Die Vergleichende Regierungslehre hat kein einheitliches Erkenntnisinteres­ se. Es gibt verschiedene Ansätze und Konzeptionen von Vergleichender Regie­ rungslehre. Diese Ansätze lassen sich durch unterschiedliche Fragestellungen sowie durch unterschiedliche theoretische und methodische Grundlagen charak­ terisieren. In diesem Sinne gibt es keine allgemeinen Grundlagen der Verglei­ chenden Regierungslehre. Es gibt jedoch Orientierungen, Kenntnisse und Ein­ sichten, die für das Studium der Vergleichenden Regierungslehre grundlegend sind. Grundlegend für das Studium der Vergleichenden Regierungslehre sind ne­ ben der Kenntnis wichtiger Begriffe vor allem die Vertrautheit mit den wichtig­ sten Ansätzen dieser Subdisziplin und das Verständnis der damit verbundenen methodischen Probleme. Die Tatsache, daß in der Vergleichenden Regierungs­ lehre verschiedene Ansätze mit unterschiedlichen theoretischen und methodi­ schen Grundlagen nebeneinander existieren, wird in einführenden Arbeiten sel­ ten deutlich gemacht. Einführende Bücher und Aufsätz~ werden vielmehr in der Regel auf der Grundlage eines bestimmten Ansatzes geschrieben, dem der/die Autor/in nahesteht, während alternative Ansätze nicht oder nur am Rande disku­ tiert werden. Das führt jedoch zu einem verkürzten Verständnis von Verglei­ chender Regierungslehre.

Keywords

Demokratie Institution Regierung Regierungslehre Vergleichenden Regierungslehre vergleichende Regierungslehre

Authors and affiliations

  • Franz Lehner
    • 1
  • Ulrich Widmaier
    • 2
  1. 1.Institut Arbeit und Technik (IAT)GelsenkirchenDeutschland
  2. 2.Lehrstuhl Politikwissenschaft II der Fakultät für SozialwissenschaftRuhr-Universität BochumDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95763-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-95764-1
  • Online ISBN 978-3-322-95763-4
  • About this book