Advertisement

Reisejournalismus

Eine Einführung

  • Hans J. Kleinsteuber

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Hans J. Kleinsteuber
    Pages 13-20
  3. Hans J. Kleinsteuber, Sonja Wielow
    Pages 21-53
  4. Hans J. Kleinsteuber, Michael Pahl, Diana Lühmann, Nikolas Fentrop, Verena Wolff
    Pages 54-113
  5. Hans J. Kleinsteuber, Marina Tischer, Frank Höfer, Alex Weck
    Pages 114-137
  6. Hans J. Kleinsteuber, Kathrin Voss, Doris Ehrhardt, Britta Wormuth, Kia Vahland, Martin Sonnleitner et al.
    Pages 138-180
  7. Hans J. Kleinsteuber, Britta Wormuth, Astrid Kusser, Kathrin Voss, Martin Sonnleitner
    Pages 181-205
  8. Sabine Neumann, Dagmar Rößler, Undine Kayser
    Pages 206-223
  9. Hans J. Kleinsteuber, Katharina Griese
    Pages 224-248
  10. Hans J. Kleinsteuber, Johannes Broermann, Verena Wolff
    Pages 249-260
  11. Back Matter
    Pages 261-276

About this book

Introduction

Reisejournalismus -das ist ein alles andere als gesicherter Begriff. Ein Blick in die verfügbare deutschsprachige Literatur bestätigt, daß es wenig fundierte Informationen zum Thema gibt. Teils wohl, weil die Reiseberichterstattung als redaktionelle Aufgabe nicht gerade höchste Achtung genießt. Wenn man die Rahmenbedingungen mancher gesponsorter Reportagen bedenkt, sicher­ lich zu Recht. Andererseits, die Tourismusbranche boomt, die Umsätze der Veranstalter steigen. Ebenso steigt das Bedürfnis nach den kleinen Fluchten aus dem Alltag und sei es auch nur eine 'Traumreise', die auf dem Kanapee beginnt und endet. Unbezweifelbar nimmt auch die Nachfrage nach Reisebe­ richten zu, sowohl in den allgemeinen Publikumsmedien, aber ganz beson­ ders in Form spezialisierter Reisezeitschriften. Unverkennbar ist das unge­ brochen starke Interesse daran, dem kalten, industrialisierten und dichtbevöl­ kerten Mitteleuropa zu entgehen, die Paradiese in der Feme zu suchen. Der Reisejournalismus bietet hier Startrampen an, für reale wie virtuelle Abflüge in die weite Welt. Mit diesem Handbuch wird der Versuch unternommen, in das gesamte Themenfeld des Reisejournalismus einzuführen. Damit wollen wir einerseits dem aktiv schreibenden Praktiker zur Hand zu gehen, zum anderen auch den interessierten, aber nur passiv konsumierenden Leser umfassend informie­ 1 ren • Zumal, da festzustellen ist, daß beide Zielgruppen so streng nicht zu trennen sind, denn gerade in diesem Metier sind Grenzüberschreitungen nicht selten. Das zeigt die allgemein hohe Zahl von frei tätigen Reisejoumalisten, die ihren Broterwerb auch, aber nicht allein als Schreibende bestreiten.

Keywords

Berichterstattung Journalismus Journalisten

Authors and affiliations

  • Hans J. Kleinsteuber
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95608-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13049-1
  • Online ISBN 978-3-322-95608-8
  • Buy this book on publisher's site