Advertisement

Industriearbeit und Selbstbehauptung

Berufsbiographische Orientierung und Gesundheitsverhalten in gefährdeten Lebensverhältnissen

  • Authors
  • Hans-Joachim Giegel
  • Gerhard Frank
  • Ulrich Billerbeck

Part of the Biographie und Gesellschaft book series (BUG, volume 3)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-8
  2. Hans-Joachim Giegel, Gerhard Frank, Ulrich Billerbeck
    Pages 9-21
  3. Hans-Joachim Giegel, Gerhard Frank, Ulrich Billerbeck
    Pages 338-361
  4. Hans-Joachim Giegel, Gerhard Frank, Ulrich Billerbeck
    Pages 362-372
  5. Hans-Joachim Giegel, Gerhard Frank, Ulrich Billerbeck
    Pages 373-405
  6. Back Matter
    Pages 406-430

About this book

Introduction

Die Forschungsarbeit, die im Frühjahr 1985 abgeschlossen wurde und deren Re­ sultate hier vorgestellt werden, ist von den drei Autoren der Abhandlung nicht al­ leine geleistet worden. Die Autoren sind sich bewußt, daß ohne die Unterstützung, die der Forschungsprozeß von vielen Seiten erfahren hat, es nicht möglich gewesen wäre, das zu erreichen, was auf den folgenden Seiten dokumentiert ist. An der in den Jahren 1980 bis 1982 durchgeführten Erhebung des empirischen Materials, auf das sich die Untersuchung stützt, und an der Diskussion und Auswertung dieses Materials haben Alfred Bader, Achim Huber, Norbert Renzing, Elisabeth Rühl und Helmut Schwarz mitgewirkt. Rainer Böhm, Hartmut Kiesling, Alex Müller und Brigitte Stumm haben einen erheblichen Teil der Interviews durchgeführt und wichtige Beiträge zur Analyse des Datenmaterials geleistet. Joachim Heidorn hat das Projekt von seinen ersten Anfangen an mitgetragen und war als wissenschaftli­ cher Mitarbeiter an der Erhebung und Auswertung des empirischen Materials bis zur Erstellung des Zwischenberichts im Sommer 1982 beteiligt. Ihnen allen und auch Hanns-Georg Brose, der in der Vorbereitungsphase das Projekt mit auf den Weg gebracht hat, sind wir zu großem Dank verpflichtet. Vor allem aber schulden wir einer Reihe von Betriebsräten, Sicherheitsbeauftragten und Vertrauensleuten Dank, die uns mit großem Engagement bei unserer Arbeit unterstützt haben. Da wir sie, um die von uns zugesicherte Anonymität zu wahren, hier nicht namentlich nennen können, sollen sie mitgemeint sein, wenn wir Heinz Partikel vom Vorstand der IG Metall für seine Hilfe danken.

Keywords

Anonymität Arbeit Betriebsräte Gesundheitsverhalten Krankheit Struktur Subjektivität Vertrauen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95581-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1988
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-0631-8
  • Online ISBN 978-3-322-95581-4
  • Buy this book on publisher's site