Advertisement

Sexual Correctness

Die Modernisierung antifeministischer Debatten in den Medien

  • Authors
  • Simon Möller

Part of the Geschlecht und Gesellschaft book series (GUG, volume 19)

About this book

Introduction

Der Diskurs über Sexual Correctness wird in diesem Buch mittels einer Printmedienanalyse als politisch funktionale Konstruktion eines modernisierten Antifeminismus entlarvt. Die Diskurse über Political and Sexual Correctness sind in den 90er Jahren zum kulturellen Allgemeingut geworden. Ausgehend von der These, daß es sich dabei um funktionale Medienkonstrukte handelt, geht die mit diesem Buch vorliegende Diskursanalyse meinungsbildender Printmedien den folgenden zentralen Fragen nach: Handelt es sich bei dem Sexual-Correctness-Diskurs vornehmlich um die "Modernisierung" alter sexistischer Stereotypen? Welche Muster sprachlicher Inszenierung ermöglichten es, daß sich ein neuer, vehementer Antifeminismus so erfolgreich gegen Kritik immunisieren konnte? Entlang der unterschiedlichen Aspekte - vom Beschäftigtenschutzgesetz bis zum Film "Der Campus" - analysiert das Buch die Hintergründe und Strategien dieses Themas.

Keywords

Alter Diskursanalyse Feindbild Feminismus Frauenbewegung Geschlechterverhältnis Inszenierung Kultur Medien Modernisierung Opfer Sexismus Sozialstaat Sozialwissenschaft Sozialwissenschaften

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95179-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2301-8
  • Online ISBN 978-3-322-95179-3
  • Buy this book on publisher's site