Advertisement

Buchführung der Kreditinstitute

Lehrbuch

  • Authors
  • Werner Markmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Werner Markmann
    Pages 1-8
  3. Werner Markmann
    Pages 39-48
  4. Werner Markmann
    Pages 49-51
  5. Werner Markmann
    Pages 52-62
  6. Werner Markmann
    Pages 63-70
  7. Werner Markmann
    Pages 76-120
  8. Werner Markmann
    Pages 121-133
  9. Werner Markmann
    Pages 134-139
  10. Werner Markmann
    Pages 140-172
  11. Werner Markmann
    Pages 173-179
  12. Werner Markmann
    Pages 180-210
  13. Werner Markmann
    Pages 211-239
  14. Werner Markmann
    Pages 240-258
  15. Werner Markmann
    Pages 259-274
  16. Back Matter
    Pages 275-288

About this book

Introduction

Die ,,Buchführung der Kreditinstitute" ist ein Lehr-und Arbeitsbuch für die - Auszubildenden der Kreditinstitute bei ihrer Arbeit im Bankbetrieb und in den Bankfachklas­ sen der kaufmännischen Berufsschulen, - Mitarbeiter der Kreditinstitute bei der Einarbeitung in das Rechnungswesen der Kreditinstitute, - Studenten der Wirtschaftswissenschaften mit Zielrichtung Bankbetriebslehre bei dem Erwerb der Kenntnisse in den propädeutischen Fachgebieten. Das auf die Praxis bezogene und methodisch aufbereitete Sachbuch gründet sich auf - die Verordnung über die Berufsausbildung zum Bankkaufmann, - den Rahmenlehrplan Bankkaufmann der ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder der Bundesrepublik Deutschland. Das Buch will folgende Ziele erreichen: - Vertrautheit und Beherrschung der Grundsätze des Systems der doppelten Buchführung im all­ gemeinen und der Kreditinstitute im besonderen, - Bewußtsein für die Erfassung der sich aus der Buchführung ergebenden bankbetrieblichen - sammenhänge und Probleme sowie die Einsicht und das Verständnis für ihre Lösung. Wo immer möglich, wird in der "Buchführung der Kreditinstitute" nach folgendem System gear­ beitet - Aktuelle Rechtsgrundlage - betriebswirtschaftliche Vorbemerkung - Beispiel eines Geschäftsfalles aus der Praxis - Buchung als Lösung - Erklärung der Buchung - Hervorhebung des Wesentlichen unter "Merken Sie" - Abschluß der Konten in die interne Bilanz - veröffentlichter Abschluß in der Formblattbilanz - erläuternde Anmerkung - Übung in einem angemessenen Umfang. Zur Vorbereitung auf die Bankgehilfenprüfung dienen Übungsaufgaben im Anhang. Aus der Vielfalt der sich aus den verschiedenen Kontenrahmen im Kreditgewerbe ergebenden Kontenbe­ zeichnungen wurden die gebräuchlichsten für dieses Buch ausgewählt. Andere Kontennamen können von jedem bei den Übungen verwendet werden.

Keywords

Auslandsgeschäft Bankbetriebslehre Betriebswirtschaft Bilanz Buchführung Einkauf Jahresabschluss Kostenrechnung Kreditgeschäft Kreditinstitut Rechnungswesen Verkehr Wertpapier Wirtschaft Wirtschaftswissenschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94854-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1990
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-42066-2
  • Online ISBN 978-3-322-94854-0
  • Buy this book on publisher's site